Eisenach Online

Werbung

Informations- und Diskussionsveranstaltung der GRÜNEN

Nach dem Schulstreit zwischen Bildungsminister Christoph Matschie und der Thüringer CDU liegt nun der Entwurf des neuen Thüringer Schulgesetzes vor. Festgeschrieben werden soll dort die Thüringer Gemeinschaftsschule als eine neue Schulform, in der alle Schülerinnen und Schüler mindestens bis zur 8. Klasse gemeinsam lernen können.

Astrid Rothe-Beinlich, bildungspolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Thüringer Landtag und Mitglied im Bundesvorstand, ist am Abend beim bündnisgrünen Regionalverband in Eisenach zu Gast und stellt sich den Fragen zur anstehenden Einführung der Gemeinschaftsschule und zu den Veränderungen der Schulgesetze zu den freien Schulen.

«Wir begrüßen, dass mit der Gemeinschaftsschule das Prinzip des längeren gemeinsamen Lernens nun auch im Schulgesetz verankert werden soll. Leider wird diese alles andere als konsequent und flächendeckend eingeführt! Sie wird eine neue Schulart neben vielen bleiben und das gliedrige Schulsystem bleibt weiterhin bestehen. Wir meinen, dass mit der jetzt im Schulgesetzentwurf vorgestellten Doppelreform «Qualitätssiegel-Oberschule» und «Gemeinschaftsschule» unübersichtlichere Verhältnisse in die Thüringer Schullandschaft Einzug halten. Wir brauchen jedoch Schulstrukturen, die sich an individueller Förderung und nicht an Selektion orientieren und Schulen, Lehrerinnen und Lehrern den nötigen Raum schaffen, wirklich eine Schule für alle Kinder zu sein», so Astrid Rothe-Beinlich, bildungspolitische Sprecherin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Thüringer Landtag zum Entwurf des Thüringer Schulgesetzes.

«Es ist uns jedoch wichtig, dass wir alle Beteiligten bei unseren Entscheidungen mitnehmen. Nur so kann ausreichend Akzeptanz für die notwendigen Reformen im Schulsystem geschaffen werden. Daher findet am 02.11.2010 um 19.00 Uhr im Hotel «Thüringer Hof» in Eisenach eine Informations- und Diskussionsveranstaltung statt, zu der herzlich alle Interessierten eingeladen sind», schließt Rothe-Beinlich.

Wann: Dienstag, 2. November • 19.00 – 21.30 Uhr
Wo: Hotel Thüringer Hof, Karlsplatz in Eisenach

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top