Eisenach Online

Werbung

«Interkulturelle Wochen» in Eisenach

Zu den «Interkulturellen Wochen» in Eisenach werden in diesem Jahr vom 17. September bis 9. Oktober wieder mehrere Veranstaltungen angeboten.
Zur Eröffnung ist ein Familientag im Naturfreundehaus, Karolinenstraße 77b am 17. September von 14 bis 18 Uhr geplant. Es wird ein buntes Programm für die ganze Familie – unter anderem Live-Musik mit Andreas Kuppardt, ein Gartencafe und für die Kinder Sport und Spiele mit einer Überraschung – geboten. Weiterhin wird Gemüse geschnitzt und gegrillt.
Ein Pendeltaxi fährt von der Stregdaer Allee (Haltestelle gegenüber vom Tegut) um 13.45, 14.15 und 14.45 Uhr zum Naturfreundehaus. Die Rückfahrt ab dem Naturfreundehaus ist um 16.45, 17.15 und 17.45 Uhr möglich.
Unter dem Motto «Vielfalt schmeckt gut, wir decken grenzenlos den Tisch» wird ein weiterer Familientag am 25. September von 15 bis 17 Uhr in der Johanneskirche, Am Gebräun 54, in Eisenach Nord veranstaltet.
Außerdem stehen auf dem Programm der «Interkulturellen Wochen» ein ökumenischer Gottesdienst am 30. September, 18 Uhr in der katholischen Kirche St. Elisabeth sowie am 9. Oktober ein Erntedankfest im interkulturellen Garten mit Andacht von 15 bis 17 Uhr.
Diese Veranstaltungen werden von dem Johannesprojekt, dem Ausländerbeirat Stadt Eisenach, dem Projekt «Bunte Gärten am Moseberg», dem Integrationszentrum, dem Frauenzentrum Eisenach, dem der DIAKO Westthüringen gem. GmbH und der Evangelisch-Lutherischen Kirchgemeinde Eisenach organisiert.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top