Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Stadt Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: © Stadt Eisenach

Internationaler Museumstag am 21. Mai: Unterwegs durch das Thüringer Museum

Anlässlich des Internationalen Museumstages am Sonntag, 21. Mai, lädt das Thüringer Museum Eisenach gemeinsam mit dem Verein Eisenacher Gästeführer e.V. zu einer Spurensuche durch das Reuter-Wagner-Museum, das Stadtschloss und die Predigerkirche ein.

Um 16.30 Uhr begrüßt Luise Reuter (Gästeführerin Ina Conrad) in der Reutervilla die Gäste und lädt zu Limonade im Reutergarten ein, bevor im Salon zum Einklang musiziert wird. Im anschließenden Rundgang durch die Ausstellungen des Reuter-Wagner-Museums hat Luise viel Wissenswertes und natürlich auch einige Anekdoten zu berichten. Im Anschluss geleitet sie ihre Gäste zum Stadtschloss. Hier werden sie von der Kammerzofe (Gästeführerin Cornelia Braun) erwartet, die die Gäste durch das Eisenacher Stadtschloss begleitet. Sie wird Interessantes über ihre Erlebnisse am Hof berichten. Die aktuelle Sonderausstellung „AURA“ nimmt sie zum Anlass, um auf die Predigerkirche einzustimmen, denn dort wartet bereits eine mittelalterliche Magd (Gästeführerin Helga Stange). Diese muss sich zwar bald wieder ihren Vorbereitungen widmen, den Gästen bietet sie aber die Gelegenheit, die Ausstellung Mittelalterliche Kunst zu besichtigen, während in der Krypta Flötenmusik erklingt. Zum Abschluss der Veranstaltung hat die Magd gegen 19.30 Uhr auf dem Klosterhof mit Wasser und Brot für hungrige und durstige Gäste bereits vorgesorgt.

Im Rahmen der Veranstaltung musizieren die Eisenacher Musiker Angelika Blezinger, Klavier und Gesina Schiller-Hardt, Flöte. Der Eintritt kostet mit Kombikarte 9 Euro, ermäßigt 5 Euro. Die Kombikarte kann vor Veranstaltungsbeginn in der Reutervilla oder vorab über die Eisenach-Wartburgregion Touristik GmbH im Eisenacher Stadtschloss, beziehungsweise der Predigerkirche erworben werden.

Die Veranstaltung zum Internationalen Museumstag wird unterstützt vom Förderverein Freunde des Thüringer Museums Eisenach e.V. und vom Förderverein Reuter-Museen e.V..

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top