Eisenach Online

Werbung

Karten für den HipHop-Wettstreit auf der Wartburg

Für das Ereignis „HipHop trifft Minnesang“ am Samstag, 15. Juli auf der Wartburg hat der Vorverkauf begonnen. Karten zum Preis von 3 Euro sind im städtischen Jugendzentrum „Alte Posthalterei“ (Georgenstraße), im AWO-Jugendhaus „Eastend“ (Gothaer Straße), im Internet unter www.hhmm.de.tt sowie im städtischen Bürgerbüro am Markt 22 erhältlich. Karten an der Abendkasse kosten 4 Euro.

HipHopper aus der Region Eisenach treten am 15. Juli in einem Sängerkrieg des 21. Jahrhunderts gegeneinander an, um mit Reimen und Beats die Besten unter sich zu ermitteln. Das Konzert findet im Burghof statt, direkt vor dem Palas. Es beginnt um 19.30 Uhr. Veranstalter ist die Abteilung Jugend der Stadtverwaltung in Kooperation mit der Wartburg-Stiftung und dem Stadtjugendring.

Die Musiker, die auf der Bühne stehen werden, nennen sich Da Capo/Paks, Burgbesetzer, De Suo, Zweideutig, Eversense und Gedankengut. Sie kommen alle aus Eisenach und aus der Region rund um die Wartburgstadt.
Sie haben jeweils bis zu 25 Minuten, um ihren Beitrag am 15. Juli zu präsentieren. Anschließend – etwa ab 23 Uhr – wird der Sieger bekannt gegeben.
Eine Jury, die aus Vertretern der Kulturszene sowie aus Musikern besteht, entscheidet, wer von den sechs Projekten gewinnt.

Anlass für diesen einmaligen, modernen Sängerwettstreit am authentischen Ort ist das Jubiläum „800 Jahre Sängerkrieg auf der Wartburg – Eisenach singt“, das 2006 in Eisenach begangen wird.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top