Eisenach Online

Werbung

Kartenangebot zur Vorstellung „Liebelei“ am 15. April, 19.30 Uhr

Die Aktion „2 Karten zum Preis von 1“ (die eigentlich für die krankheitsbedingt entfallene Karfreitagsvorstellung galt) gilt nun für die kommende Vorstellung von „Liebelei“ am 15. April, 19.30 Uhr. Wer eine Karte kauft, bekommt eine zweite gratis dazu!

Die beiden freiheitsliebenden Junggesellen Theodor und Fritz, Studenten aus reichem Hause, vergnügen sich des Öfteren aus Spaß mit schönen jungen Damen, doch eines Tages beginnt Fritz eine Affäre mit einer verheirateten Frau und kommt nicht mehr von ihr los. Der selbstverliebte Theodor will ihn nun versuchen mit einem jungen Mädchen aus einfachen Verhältnissen namens Christine abzulenken und ihn so eine Liebe ‚ohne Pathos‘ schmackhaft zu machen. Während Theodor sich mit der Modistin Mizi Schlager vergnügt, kommen sich Fritz und Christine tatsächlich näher. Doch für das ‚süße Mäderl’ ist die Beziehung zu Fritz die große Liebe, für Fritz ist Christine jedoch nur eine „Liebelei“.

Mit „Liebelei” feierte Arthur Schnitzler 1895 seinen ersten großen Bühnenerfolg, der ihn auch weit über die Grenzen Wiens hinaus bekannt machte. Das darin entworfene Gesellschaftsporträt ist kritisch und zeitlos: Mit psychologischer Finesse zeigt Schnitzler eine Gesellschaft, hinter deren ehrenwerter Fassade sich Gefühlsarmut verbirgt. Durch seine meisterhafte Sprache, die überraschend modern und heutig wirkt, seziert Schnitzler uns noch heute bekannte Lebens- und Liebeslügen.

In der Regie von Schauspielleiter Boris C. Motzki und in der Ausstattung von Anke Niehammer spielt das Schauspielensemble des Landestheaters Eisenach.

Karten: Theaterkasse (03691-256 219), Eisenacher Tourist-Information (03691-792 323), www.theater-eisenach.de

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top