Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Kinder eroberten die Stadt

Über 2000 Besucher zählte man offiziell zur 3. Eisenacher Kinderkulturnacht am Samstag. Vereine, Verbände, Einrichtungen und Organisationen luden die jüngsten Eisenacher ein. Sie kamen mit Eltern und Großeltern. Von 18 bis 23 Uhr ging es hautsächlich in der Innenstadt rund. Über 30 Attraktionen warteten auf die Besucher. Museen waren geöffnet, historisch ging es auf dem Marktplatz zu. Ein Bus drehte seine Stadtrunden und die Autos vom Automobilbaumuseumsverein machten viele Rundfahrtkilometer durch Eisenach. Relativ wenig Resonanz gab es auf dem Heinrich-Ehrhardt-Platz. Hier waren Feuerwehr, ASB, Johanniter, THW und DRK vertreten. Das THW setzte zum Abschluss noch auf den Markt um und sorgte noch für eine weitere Attraktion.
Im Thüringer Museum wurde gebastelt und Zinn gegossen. Studenten stellten ihren Museumskoffer zum Jahr der Heiligen Elisabeth vor. Warteschlangen gab es am schmalsten Haus der Stadt.
Den Abschluss bildete ein großes Feuerwerk auf dem Marktplatz und dafür gab es für den Feuerwerker aus Meiningen viel Beifall.

Ein Feuerwerk zum Abschluss

Rainer Beichler |

Werbung
Top