Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Kinder musizierten im Bachhaus

Kinder der Eisenacher Musikschule «Johann Sebastian Bach» musizierten am Sonntag im Bachhaus. Das Besondere an diesem Auftritt war, die Kinder waren kaum älter als Bach, wie er damals in Eisenach lebte. Natürlich waren alle aufgeregt, einmal im Bachhaus spielen zu dürfen. Der Konzertsaal des Hauses war übervoll und hinzu kam noch die große Hitze. Trotzdem waren alle mit dem Herzen dabei und präsentierten sich von ihrer besten Seite.
Im Bachhaus spielten: Pascal Salzmann (Cembalo), Friederike Huth (Violine), Tabita und Simeon Kaul ( Blockflöte und Cello), Gustav Fichtner (Cembalo), Wieland Schwarz (Violine), Marie-Theres Huth (Baß), Sebastian Aubel (Akkordeon), Johanna Krause (Cembalo), Martin und Stefan Blezinger (Blockflöte und Cembalo), Robert Vogel (Cembalo), Immanuel Hermann, Katharina Thiebe, Henrik Buchenau (alle Cembalo), Viktoria Brachvogel (Akkordeon), Karl Köckert (Violine), Rene Randrianarisoa (Cembalo), Tim Bornschier und Ansgar Sichler (Trompete).
Sie spielten Werke von Bach, Telemann, Händel, Marais, Graupner, Bernau, Bartok, Koeppen, Boll, Vivaldi.
Das «Konzert der Jüngsten» fand im Rahmen der Feierlichkeiten «50 Jahre Musikschule» statt.
Für ihre Auftritte bekamen die Mädchen und Jungen von den Gästen des Konzertes viel Beifall.

Die jungen Musikanten

Rainer Beichler |

Werbung
Top