Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Kleiner Sommergewinnszug mit über 500 Mitwirkenden

Der Sommergewinnsumzug der Kindertagesstätte des DRK «Regenbogenhaus» gemeinsam mit der Jacobschule ist schon eine Tradition.
Bei bestem Festwetter machten sich die über 120 Kinder der DRK-Einrichtung am Freitagvormittag auf den Weg zur Grundschule. Dort formierte ich der Festzug mit über 300 Schülern und man zog durch das Goetheviertel, durch das Seniorenheim «Justusstift» auf die Freianlage der Kindereinrichtung.
Natürlich gab es verschiedene Laufgruppe, wie Sonne und Winter, Germanen, das Feuerrad und auch die Strohpuppe. Das diesjährige Motto für die Kinder war «Feuerwehr».
Fast reichte der Platz auf der Anlage nicht mehr aus, denn das Streitgespräch zwischen Sunna und Winter wollten alle erleben. Und wie beim DRK üblich, der Verlierer des Gesprächs, der Winter», wurde mit einer Trage abtransportiert. Dann wurde die Strohpuppe verbrannt.
Zuvor wurde Matthias Ecke, der Geschäftsführer des DRK, zum Ehrenmitglied des Kindergartens gekürt mit Kappe und Urkunde.

Vom Hof der Jacobschule schalte an diesem Tag mehrfach das Eisenach-Lied der Chores. Mit viel Beifall traten die Schüler u.a. damit zum Kommersch auf.

Torsten Daut (Zunftmeister und Schorsch), Heike Apel (Hermine) und Christiane Tomaske (Tante Frieda) und weiter Mitglieder der Zunft freuten sich über die gelungene Veranstaltung der jüngsten Sommergewinnsfreunde.

Rainer Beichler |

Werbung
Top