Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Inka Lotz

Beschreibung:
Bildquelle: Inka Lotz

Konzert „Musikschulen öffnen Kirchen“ in Berka v. d. Hainich

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Musikschulen öffnen Kirchen“ findet am Samstag, 21. Mai, 18 Uhr in der Rokokokirche in Berka v. d. Hainich ein Konzert der Musikschule „Johann Sebastian Bach“ Eisenach statt.

Den Hauptteil des Konzertes gestaltet der Musikschulchor „Cantiamo“ unter der Leitung von Natalia Alencova. Es erklingen unter anderem geistliche Werke von Wolfgang Amadeus Mozart und Anton Bruckner, Frühlingslieder und moderne Titel von ABBA, der Gruppe Renft und den Beatles. Ergänzt wird das Programm durch junge Instrumentalsolisten. Die Moderation übernimmt Klaus Wuggazer.

Der Eintritt zu dem Konzert ist frei; um eine Spende zur Sanierung der Kirche wird gebeten.

Die Konzertreihe „Musikschulen öffnen Kirchen“ gibt es schon elf Jahre. Es ist ein Projekt des Landesverbandes der Musikschulen Thüringens und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen Thüringen. Die Konzerte mit jungen Musikern sollen einen Beitrag leisten, renovierungsbedürftige Kirchen wieder zu Treffpunkten für die Gemeinden werden zu lassen. Für Musikschüler bietet sich dabei die Gelegenheit, viele baulich interessante Gotteshäuser im Wartburgkreis kennenzulernen und deren einmalige Akustik zu nutzen.

Die Eisenacher Musikschule beteiligte sich alljährlich mit einem Konzert. Nach Falken, Schnellmannshausen, Ifta und Burla führt die Tour in diesem Jahr in das Hainichdorf Berka. Die Kirche in Berka wurde dank eines aktiven Fördervereins, einer engagierten Kirchgemeinde und mit Unterstützung der befreundeten Rotarier aus Lüdenscheid in den vergangenen Jahren bereits umfangreich restauriert. Für die weitere Restaurierung der Kirchenbänke werden die Spendengelder aus dem Konzert verwendet.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top