Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Sascha Willms

Beschreibung:
Bildquelle: Sascha Willms

Krumbiegel im Schlachthof

Mit seinem «Solo am Piano»-Album ließ sich Sebastian Krumbiegel vor zwei Jahren im Schlachthof Eisenach von seinem Publikum feiern. Jetzt kommt er mit dem Nachfolge-Album «Ein Mann, sein Klavier und ihr!» zurück und — welche Ehre für den Schlachthof — stellt es zum Veröffentlichungstermin am Freitag in Eisenach vor. Entstanden ist das Dutzend neue Lieder in Hotels, Clubs und Kneipen nach den rund 120 Konzerte der vergangenen Solo-Tour.
Denn nach den Auftritten setzte sich der Prinzen-Sänger nicht etwa vor den Fernseher oder legte sich schlafen. Er ließ den Abend Revue passieren, textete, komponierte und spielte weiter. So entstanden Neuschöpfungen wie auch Interpretationen von befreundeten oder bewunderten Künstlern, wie etwa dem großen Kurt Weill, Udo Lindenberg oder Silly. Pur und direkt, aber mit dem musikalischen Esprit ehemaligen Thomaner-Sängers. Mehr als seine Stimme, Klavier und ein bisschen Schlagwerkzeug braucht der Bundesverdienstkreuzträger für seine Lieder nicht. Er hört zu, diskutiert und mischt sich ein. Er nimmt sein Publikum ernst und ist mit ihm auf Augenhöhe. «Ein Mann, sein Klavier und ihr!» ist eine Mixtur aus Lied, Chanson und Rock. Überraschend und doch unverkennbar Sebastian Krumbiegel.
Freitag, 11. April 2014, Einlass ab 20 Uhr. Eintritt 23 Euro, VVK 20 Euro über www.schlachthof-eisenach.de

Schon vor zwei Jahren gastierte Krumbiegel in Eisenach. Jetzt stellt er sein neues Album «Ein Mann, sein Klavier und ihr!» im Schlachthof vor.

Karl-Heinz Brack | | Quelle:

Werbung
Top