Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Christian Kleiner

Beschreibung:
Bildquelle: Christian Kleiner

Kunst im Grünen – Eisenacher Künstler stellen sich vor

Die Veranstaltungsreihe »Kunst im Grünen – Eisenacher Künstler stellen sich vor” setzen das Thüringer Museum und der Kunstverein auch in diesem Jahr fort. Sie laden ein für Samstag, 31. Mai, wieder in das Teezimmer im Gärtnerhaus des Kartausgartens. Ab 15 Uhr stellt sich dort Boris C. Motzki vor, der neue stellvertretende Intendant und Schauspielleiter am Landestheater Eisenach.

Etwa eineinhalb Stunden können die Besucher den Theater-Regisseur kennen lernen und mit ihm ins Gespräch kommen.
Alexandra Husemeyer moderiert die Veranstaltung. Der Eintritt kostet 2 Euro (1 Euro Eintritt Teezimmer und 1 Euro Kunstverein).

Boris C. Motzki:

Boris C. Motzki, geboren 1980 in Worms, studierte Theaterwissenschaft und Deutsche Philologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Von 2006 bis 2009 arbeitete er als fester Regieassistent am Nationaltheater Mannheim, wo auch erste eigene Inszenierungen entstanden. Seit 2009 ist er tätig als freier Regisseur und inszeniert u.a. am Staatstheater Darmstadt sowie bei verschiedenen Festivals in Deutschland und Österreich. Parallel arbeitet er als Gastdozent an der Theaterakademie Mannheim (2007-heute). Seit Mai 2014 ist Boris C. Motzki am Eisenacher Landestheater als stellvertretender Intendant und Schauspielleiter engagiert.

Karl-Heinz Brack | | Quelle:

Werbung
Top