Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Laienspiel, Lanz und Feuerwehr-Trabi

Das Maienfest hat in Großenlupnitz schon eine lange Tradition. Auf dem Festplatz gab es ein buntes Programm, dass der Feuerwehrverein organisierte. Angefangen hatte
Der einstige Dorfklub begann 1987 mit der Veranstaltung. Höhepunkt war in diesem Jahr neben dem Laienspiel, dem Auftritt der Chöre aus Wenigenlupnitz die Bauernpredigt. Hier wurden von den Schreibern Kuriositäten und Missstände aus dem Ort aufgegriffen. «Es ist praktische eine Büttenrede», so «Der Schreiber» Dieter Hübschmann.
Zuvor gab es einen Festzug durch den Ort. Nicht zu überhören waren dabei die Lanz-Traktoren. Sie sorgten für viel Aufsehen. Aber auch der vierachsige Löschtrabi aus Kirchheiligen war nicht zu übersehen.
Im Festzug waren die Vereine des Ortes vertreten, so die Feuerwehr, die Chöre, die Hundesportler und auch die Jugendfeuerwehr.
Auf dem Festplatz waren die historischen Feuerwehrgeräte, die Lanz und auch der Löschtrabi dicht umlagert.
Leider war von einer Unterstützung der Hörselberggemeinde nicht viel zu spüren, so einige der Festorganisatoren.

Attraktion nicht nur für Kinder
Lanz-Parade
Auf dem Festplatz
Löschtrabi

Rainer Beichler |

Werbung
Top