Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Laptops für Staatliches Berufsschulzentrum

Das Staatliche Berufsschulzentrum (SBSZ) „Ludwig Erhard“ erhielt neue Computertechnik für den Unterricht. Es handelt sich um zwölf Notebooks und einen Beamer, die künftig mobil in verschiedenen Unterrichtsräumen einsetzbar sind. Bürgermeisterin Ute Lieske übergab die Geräte am Mittwoch an den amtierenden Schulleiter Peter Fischer.

Die Anschaffung der neuen Technik kostet rund 11500 Euro und wurde zu gleichen Teilen über Fördermittel aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und von Freistaat Thüringen finanziert.
Der städtische Ausschuss für Bildung, Schule und Sport hatte die Verwendung der Fördermittel für diesen Zweck vorgeschlagen.
Gegenwärtig besuchen über 2300 Schüler die Berufsschule im Palmental. «Mit dieser neuen Technik können wir den Unterricht in den verschiedenen Abteilungen des Hauses flexibler und effektiver gestalten», so Peter Fischer.

Außerdem erhalten die beiden Staatlichen Gymnasien, das Ernst-Abbe-Gymnasium und das Elisabeth-Gymnasium, je ein komplettes neues PC-Kabinett mit je 15 Schüler-PC-Arbeitsplätzen. Im Eisenacher Schulamtsbereich gibt es jetzt 520 Computer und mehr als 25 Laptop. Die Computertechnik sei nicht älter als fünf Jahre.

Rainer Beichler |

Werbung
Top