Eisenach Online

Werbung

LCC: Abwrackprämie = Absackprämie

Der Lauchröder Carneval Club (LCC) startet in seiner 45. Saison, gleichzeitig ist sie die 30. Saison der „Jungen Germanen“, die 1980 in einer Nacht und Nebelaktion das Zepter von den „Alten“ übernehmen mussten.

Die Festsitzungen finden am 14. Februar 2009 und am 21. Februar 2009 im Löwensaal jeweils ab 20:11 Uhr statt.
Die Festsitzung hat ca. 18 Programmpunkte von insgesamt etwa 80 Mitglieder. Unter anderem hört und sieht man den LCC Kinderchor, die Lokalpatrioten mit ihrer Drehorgel, den Vereinspfarrer des LCC, eine „Sage von der Brandenburg“, den LCC-Brandenburgchor, ein neues Damenballett mit den vielversprechenden Namen „Proseco“ u.v.m.
Der Kartenvorverkauf zu diesen beiden Veranstaltungen erfolgt am 11.Februar 2009, 20.00 Uhr in der Gaststätte zur Krone in Lauchröden.

Am 15. Februar um 14.30 Uhr beginnt der Rentnerfasching für die Senioren aus Nah und Fern.
Am 22.Februar um 14.00 Uhr eröffnet der Kinderelferrat den Kinderfasching in Lauchröden, traditionell wird er begeleitet von den Clowns „Paul und Paulinchen“.
Ab 21.00 Uhr beginnt die große „Après Ski Party“ im Löwensaal.
Es wird eine Karaokeshow geben, die DSDS im Schatten stellt.
Gestaltet wird diese von der „Jugendbrigade“ des LCC, „Neun Klöpse ohne Möpse“.
Dort werden alle Stars im Lauchröder Karneval zu sehen und auch zu hören sein.

Der 23.Februar ist ein weiterer Höhepunkt, ab 15.00 Uhr beginnt der traditionelle Kleine aber Feine Rosenmontagsumzug in Lauchröden.
Zu diesem Umzug sind alle die Lust haben sich daran zu beteiligen eingeladen. Gleich nach dem Umzug beginnt im Löwensaal die «1-€ Party», auch Lumpenball genannt, mit den Original-Kielforst Eulen.

Der LCC lädt alle Freunde des Karnevals zu den Veranstaltungen ein und begrüßt sie mit dem Schlachtruf „Germania -Helau“

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top