Eisenach Online

Werbung

Foto: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Lesung in der Reuter-Villa

Das Thüringer Museum Eisenach lädt für Samstag, 1. April, 17 Uhr zu einer Lesung in die Reuter-Villa ein. An diesem Abend liest die Eisenacherin Brigitte Löffler unter der Überschrift „Kostbarkeiten aus Hesses früher Prosa“ Texte aus den Werken des Dichters Hermann Hesse.

Hermann Hesse (1877 – 1962) war ein deutschsprachiger Schriftsteller, Dichter und Maler. Bekanntheit erlangte er mit Prosawerken wie „Siddhartha“ oder „Der Steppenwolf“ und mit seinen Gedichten – beispielsweise „Stufen“. 1946 wurde ihm der Nobelpreis für Literatur und 1954 der Orden Pour le mérite für Wissenschaften und Künste verliehen.

Brigitte Löffler wurde 1938 in Thüringen geboren. Sie studierte Anglistik und Germanistik an der Universität in Jena und war anschließend als Pädagogin tätig. Sie lebte viele Jahre in der Schweiz und kehrte 2014 nach Thüringen zurück.

Für diese Veranstaltung wird um Voranmeldungen gebeten unter 03691 / 743293. Der Eintritt kostet 4 Euro (Museumseintritt).
Die Lesung ist eine gemeinsame Veranstaltung des Thüringer Museums Eisenach und des Fördervereins Reuter-Museen e.V.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top