Eisenach Online

Werbung

Lorca in der St. Concordia-Kirche zu Ruhla

Am kommenden Albert-Schweitzer-Geburtstag, dem 14. Januar 2017, gestalten Schüler der Schultheatergruppe Kreuz AS des ASG gemeinsam mit Akteuren des Amateurtheaters Werralöwen eine Soirée in Erinnerung an den spanischen Dichter Federico García Lorca: STIMME DER LIEBE / STIMME DES TODES.

Damit soll an das Leben und Sterben des großen Andalusiers aus Granada erinnert werden, der durch die Nationalisten unter dem faschistischen General Franco ermordet wurde und gerade heute mit seiner poetischen Stimme ein Mahner für mehr Menschlichkeit ist. Premiere hatte das Programm am 13. August 2016 im Schlosshof von Oberellen, aus Anlass des 80. Todestags von Lorca.

Nun soll es in einer weiterentwickelten Fassung in der Concordia-Kirche von Ruhla aufgeführt werden. Eingebettet wird das Programm in eine Rahmenhandlung, die das Publikum mit den Lebensumständen und der Gedankenwelt des Dichters vertraut macht, und eine Reihe von Liedern nach Texten Lorcas. Die Regie des Abends liegt in den Händen von Sabine Heinz.

Der Eintritt ist frei. Beginn am Sonnabend, dem 14. Januar 2017, um 19:30 Uhr. Dauer etwa bis 21 Uhr.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top