Eisenach Online

Werbung

«Lutherland Thüringen» in neuer Broschüre

Pünktlich zum Reformationstag stellt Thüringens Kulturminister Christoph Matschie die neue Broschüre «Lutherland Thüringen» vor. «Mit Blick auf das 500-jährige Reformationsjubiläum im Jahr 2017 lädt die Broschüre die Leser dazu ein, auf eine Entdeckungsreise zu den Thüringer Wirkungsstätten Martin Luthers und der Reformationsgeschichte zu gehen», erklärt Matschie. Thüringen sei ein Kernland der Reformation. Hier lasse sich an zahlreichen authentischen Orten die Reformationsgeschichte noch heute hautnah erleben.

Dargestellt werden nach Matschies Worten nicht nur die wichtigsten Reformationsorte, wie die Wartburg und das Erfurter Augustinerkloster, sondern auch die vielfältigen historischen und aktuellen Bezüge. «Die Reformation hat in der Musik, in der Kunst, in der Bildung, aber auch in Gesellschaft und Politik Spuren hinterlassen, die wir bis heute verfolgen können.» In aufschlussreichen und interessanten Beiträgen eröffnen unter anderem die Landesbischöfin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, Ilse Junkermann, der Thüringer Lutherbeauftragte, Dr. Thomas Seidel, der Historiker und Publizist Dr. Steffen Raßloff und der Theologe und Kirchenhistoriker Dr. Ernst Koch diese vielfältigen Blickwickel auf die Reformation.
Die Broschüre «Lutherland Thüringen» ist als E-Book kostenfrei auf der Internetseite des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur () erhältlich. Druckexemplare können ebenfalls über die Homepage des Ministeriums, unter Publikationen, bestellt werden. Der Versand erfolgt kostenfrei.

Rainer Beichler | | Quelle: ,

Werbung
Top