Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Privat

Beschreibung:
Bildquelle: Privat

„Madam L.“ mit e r otischer Literatur-Lesung im Stadtschloss

Im Eisenacher Stadtschloss ist am Samstag, 24. Januar, ab 19 Uhr das Kleinkunstprogramm „Madam L. – Liebe, Lust und Literatur“ zu erleben. Das Thüringer Museums lädt im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung „Sinnlichkeit und Mythos“ zu dieser Lesung mit Alexandra Husemeyer und Helgard Pohlmann ein.

Die beiden charmanten Vorleserinnen tragen Kostbarkeiten der klassischen und zeitgenössischen e r otischen Literatur vor und rätseln in witzigen Dialogen über die „schönste Nebensache der Welt“. Die Gäste können an diesem Abend (un)artigen Gedichten und Geschichten lauschen – vom Decamerone Boccaccio’s über Goethe bis zu Henry Miller und anderen. Die Lieder erzählen von romantischen und dominanten Liebeserfahrungen. Zarte Gitarrenklänge umrahmen das Programm.

Die Ausstellung „Sinnlichkeit und Mythos“ des Thüringer Museums präsentiert im Eisenacher Stadtschloss Kostbarkeiten aus der Kunstsammlung Curt Elschners, die bisher im Verborgenen schlummerten. Dazu gehören vor allem grafische Blätter, einzigartige Holzschnitte, Kupferstiche und Radierungen der Renaissance und des Barock. Sie zeigen die Sinnlichkeit und Schönheit des nackten menschlichen Körpers, dessen Darstellung sich im 16. und 17. Jahrhundert großer Beliebtheit erfreute.

Die Sonderausstellung „Sinnlichkeit und Mythos – Kleinode aus der Curt-Elschner-Galerie“ wird bis zum 15. Februar 2009 im Stadtschloss des Thüringer Museums Eisenach zu sehen sein. Das Museum ist geöffnet: dienstags bis sonntags, jeweils 11 Uhr bis 17 Uhr.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top