Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Verein

Beschreibung:
Bildquelle: Verein

Marco Böttger Swingtett

„Swing, Strings & Drums“ ist der Name der aktuellen CD und zugleich die treffendste Beschreibung für das, was das Marco Böttger Swingtett zu bieten hat.

Seit 2009 endgültig zu einer festen Formation verschmolzen, spielen die 3 Musiker, Marco Böttger (Gitarre), Christoph Gottwald (Kontrabass) und Jo Fingerhut (Schlagzeug) deutschlandweit Konzerte.

Verwurzelt in der Tradition des legendären Django Reinhardt und dem Hot Club de France öffnet sich das Trio auch neuen Einflüssen und gestalten ihre Arrangements zeitgemäß frisch und kraftvoll ohne den Bezug zur Musikalität des Jazz Manouche zu verlieren.

Die im traditionellen Gypsyswing eher untypische Bandbesetzung mit Schlagzeug bietet dem Trio spezielle Sound und Interpretationsmöglichkeiten, die die Musiker auf ihren Konzerten voll ausschöpfen.

Temperamentvolle Bossa Nova und Sambarhythmen, Valse Mussette, amerikanischen Jazzstandards und Eigenkompositionen ergeben ein abwechslungsreiches Programm, das nicht nur Liebhaber des Gypsyjazz begeistert.

Zum 55. Clubgeburtstag hat die Band in diesem Jahr einen virtuosen Akkordeonisten zu Gast. Harald Oeler studierte klassisches Akkordeon in der Meisterklasse von Prof. Stefan Hussong, sowie im Studiengang Jazz bei Christine Schneider an der Hochschule für Musik in Würzburg.

Er ist Preisträger bei vielen nationalen und internationalen Musikwettbewerben in Tokio/Japan 2002, Arrasate/Spanien 2007 und beim 45. Internationalen Akkordeonwettbewerb Klingenthal 2008. Mittlerweile konzertiert er mit den unterschiedlichsten Musikern der Jazzszene, darunter Prof. Hans Peter Salentin, Stephan
Schmolck, Joo Kraus und Michael T. Otto.

Harald Oeler ist Alumnus der Studienstiftung des deutschen Volkes und der Yehudi Menuhin Stiftung «Live Music Now». 2008 wurde er als erfolgreichster Absolvent Bayerischer Musikhochschulen mit dem Bayerischen Kulturpreis ausgezeichnet.
Künstlerisch bewegt sich Harald Oeler heute in einem weiten Feld, welches von der (Ur-) Aufführung zeitgenössischer Werke, über Tango Nuevo und Gypsy-Swing, bis hin zum Modern Jazz reicht.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top