Eisenach Online

Werbung

Foto: © Tobias Kromke • www.flashlight-tk.de / Landestheater Eisenach

Matinee zu Schauspieluraufführung „Ablass“

Bei der Matinee am Sonntag, dem 12. März um 11 Uhr im 1. Rangfoyer, zur Uraufführung des Jugendstückes ABLASS des renommierten Autors Daivd Gieselmann (ein Stückauftrag des Landestheaters Eisenach zum Reformationsjubiläum) stellt Regisseur Boris C. Motzki im Gespräch mit der Dramaturgin Sophie Oldenstein die Konzeption des Stückes vor. Ausstatterin Anke Niehammer gibt einen Einblick in Bühne- und Kostümgestaltung. Die Darsteller Ekaterina Ivanova, Roman Kimmich und Gregor Nöllen lesen Auszüge aus dem Werk, das als „schwarze Familienkomödie“ einen Einblick in Religionsverdrossenheit bzw. Religionsfanatismus heute gibt. Es ist nicht nur für Jugendliche geeignet – ganz im Gegenteil, wir freuen uns auf den Besuch aller ab 13 Jahren!

Der Eintritt zur Matinee ist frei, Karten für die Aufführungen (Premiere am 18. März, 19.30 Uhr) sind noch erhältlich.

Karten: Theaterkasse (03691-256 219), Eisenacher Tourist-Information (03691-792 323), www.theater-eisenach.de

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top