Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Medizinische Fachschule vorgestellt

Mit einem Tag der offenen Tür präsentierte sich am Samstag die Staatliche Berufsbildende Schule für Gesundheit und Soziales – Medizinische Fachschule «Dr. Siegfried Wolff» in ihrem neuen Domizil.
Die Schule befindet sich nun am Nordplatz in Eisenach. Zum Jahresende erfolgte der Umzug von der Schmelzerstraße in den Norden der Wartburgstadt.
Dort werden 320 Schülerinnen und Schüler von 27 Lehrern und Dozenten ausgebildet. Abschlüsse gibt es in der Alten- und Krankenpflege, Podologie, Kinderpflege, als Sozialbetreuer und Krankenpflegehilfe. Weiterhin kann man an der Schule die Fachoberschule besuchen.
Mit dem Umzug in das neue Gebäude, einer einstigen Regelschule, haben sich die Bedingungen für die Schüler wesentlich verbessert. Es gibt nun ständige Fachkabinette für die Ausbildung, helle freundliche Unterrichtsräume und eine Lehrküche. Teile für diese Küche finanzierte der Förderverein der Medizinischen Fachschule, ebenso gab er Geld für einige Sonnenschutzeinrichtungen an Klassenräumen.
Großzügig wurde der Bereich der Podologie gestaltet, dort sind weiterhin, nach Anmeldung, Fußbehandlungen möglich.
Neben der Information über die Ausbildungsberufe gab es am Samstag auch Vorträge, so u.a. von Dr. Sabine Keßler zur Stressbewältigung.

Leider sind die Kellerräume noch nicht nutzbar und boten den Besuchern keinen schönen Anblick beim Vorbeigehen. Vielleich könnten die Schülerinnen und Schüler diese Räume in Eigenleistung sanieren?

Auch im Außenbereich werde noch einiges Geschehen, so würden Beete für die Ausbildung angelegt.
Die Turnhalle am Nordplatz bietet für die Schüler bessere Bedingungen für den Sportunterricht.

Rainer Beichler |

Werbung
Top