Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Theater Eisenach/Tobias Kromke

Beschreibung:
Bildquelle: Theater Eisenach/Tobias Kromke

«MENDELSSOHN SKIZZEN» – Kajdanskis Tanztheater-Premiere

Mendelssohn war 13, als er mit jugendlichem Schwung seine Streichersinfonien notierte. Er ließ seiner Fantasie freien Lauf; mit Macht sprudelten die musikalischen Ideen nur so aus ihm heraus. Diese Energie hat Tomasz Kajdanski in Tanz und Bewegung übersetzt und für sein Ensemble eine spannungsvolle temporeiche Choreografie entwickelt, die in freier Assoziation dem Wesen des hochgelobten, gleichzeitig aber auch vielgeschmähten Komponisten auf der Spur ist. Kontrastiert durch einige der «Lieder ohne Worte» für Klavier entstehen in 16 Szenen und einem Prolog Skizzen zu einem ganz subjektiven Mendelssohn-Bild.

In seiner letzten Arbeit für das Eisenacher Landestheater setzt Tomasz Kajdanski noch einmal ganz auf die tänzerische Kraft seiner Compagnie. Auf der Basis des klassischen Balletts mit Elementen aus dem zeitgenössischen Tanz werden die Gefühle und die Energie aus der Musik tänzerisch umgesetzt.

Auch wenn es Berührungspunkte zur Biographie des einst als «Wunderkind» gefeierten Komponisten als Inspirationsquelle für die einzelnen Sequenzen gibt, bilden die Konstellationen in den einzelnen Sequenzen keine geschlossene Erzählstruktur. Vielmehr geht es Kajdanski hauptsächlich darum, Mendelssohns emotionalen kreativen Zustand sichtbar zu machen.

Mit Mar Ameller, Mireille Bobst, Julia Gerbyna, Nikola Hauptvogelová, Lea Hladka, Margie Oosten, Nicol Ptácniková, Sofia Romano, Ramona Seeck; Johann Hebert, Nikoly Korobko, Joe Monaghan, Patrick Robinson, Juan Pablo Lastras Sanchez, Frederic Schötschel, Gordon Wannhoff, Zahari Zahariev.

Choreographie: Tomasz Kajdanski
Musikalische Leitung: Chefdirigent Tetsuro Ban
Bühne und Kostüme: Dorin Gal
Dramaturgie: Stephanie Junge

Es spielt die Landeskapelle Eisenach.

Premiere am Samstag, den 23. Mai um 19.30 Uhr im Landestheater Eisenach

Weitere Vorstellungen am 29. Mai um 19.30, am 14. Juni um 15.00 Uhr und am 20. Juni um 19.30 Uhr.

Foto: ©Theater Eisenach/Tobias Kromke

Foto: ©Theater Eisenach/Tobias Kromke

Foto: ©Theater Eisenach/Tobias Kromke

Foto: ©Theater Eisenach/Tobias Kromke

Foto: ©Theater Eisenach/Tobias Kromke

Foto: ©Theater Eisenach/Tobias Kromke

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top