Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Minister Köckert mit Säge zur Zunft

Thüringens Innenminister Christian Köckert besucht regelmäßig die Mitglieder der http://www.sommergewinn.eisenachonline.de/(Eisenacher Sommergewinnszunft), so war es auch gestern. Gemeinsam mit Eisenachs OB Gerhard Schneider traf man sich im Zunfthaus Gargasse. Und die Politiker kamen nicht mit leeren Händen. Beide öffneten ihre privaten Portemonnaies um einen «Alligator» zu erwerben und zu verschenken. Und so hatte der Aufruf vom Minister an den OB: «Gerhard halt´ die Schnauze», rein praktische Bedeutung. Es ging als diesmal nicht um Steuergelder und Zuschüsse.

Die Zunft bekam eine gut verpackte elektrische Hand-Säge, technisch «Recipro-Säge». Damit können die Männer dicke Kanthölzer und Balken besser zu schneiden. Für den Aufbau der Wagen wird sie eine unentbehrliche Hilfe werden. Und so, das Fastnacht ist, hatten sich die Politiker für die «Alligator»-Originalverpackung entschieden – zum Spaß der Zunftmitglieder. Natürlich wurde die Säge gleich ausprobiert und für gut befunden.

Christian Köckert steuerte bereits Gardinen für das Vereinshaus Kasseler Straße bei, kaufte eine weiteres Heimwerkergerät und im vergangen Jahr gab es Geld für den Bachwagen. Gerhard Schneider hatte in diesem Jahr schon den Kittel übergestreift und einen Abend beim Wagenbau geholfen.

Köckert und Schneider besuchten weiterhin die Blütenfrauen und bei einem Bier wurde auch mit dem Zunftmeister Peter Apel über das kommende Fest gesprochen.

Im Mittelpunkt stand dabei natürlich die neue Streckenführung. Nochmals ging der Appell an die Besucher, die Georgenstraße zu meiden, nachdem der Festzug in die Alexanderstraße eingebogen ist. Um den Durchlass vom Markt zu sichern, muss die Straße unbedingt frei sein. Auf dem Karlsplatz ist der gesamte Zug auch Frieda und Minchen zu sehen.

Die Redaktion von EisenachOnline.de wird den Festzug auch in diesem Jahr live im Internet übertragen.

Transport des Alligators
Zusammenbau
Bei den Blütenfrauen

Rainer Beichler |

Werbung
Top