Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

«Möhrenhäuser» Welturaufführung zum Sängerkrieg

„Möhrenhäuser und der Sängerkrieg auf Malzmühle“ nennen Anja Horst und Nikolaus Brüchert ihr Open-Air-Hasenmusical für die ganze Familie und alle ab 5 Jahren. Am Donnerstag, 6. Juli, um 10.00 Uhr wird es im Garten der Alten Mälzerei uraufgeführt.
Eigentlich war ein anders Stück von Anja Horst geplant gewesen. Doch für eine Aufführung im Garten der Malzmühle musste es umgeschrieben werden und da gab es Rechteprobleme.
«So setzte ich mich hin und schrieb eine eigene Geschichte», so Anja Horst. Das Schreiben verlief praktisch mit den ersten Proben, auch die Musik musste geschrieben werden. Jüngst gab es eine erste «Lesung» und die versprach viel Humor und Spaß an den letzten Tagen des Schuljahres. Wie die Geschichte von den Hasen und dem Sängerwettstreit ausgeht, ist noch geheim. Alles erinnert ein wenig an den großen Sängerausscheid im bezahlten TV.

Was der Rasende Reporter Walther von der Hasenweide live von der alten Malzmühle berichtet, entwickelt sich zu einem überaus spannenden Hasenmusicalkrimi. König Hermann der Thüringer veranstaltet einen Sängerkrieg, um seine Tochter, die Hasenprinzessin Elisabeth, zu verheiraten. Aber oh Schreck, was muss der rasende Reporter dort sehen? Prinzessin Lisbeth ist auf der Flucht vor Fräulein Raffzahn. Sie will ihr Hochzeitskleid nicht anprobieren. Sie will überhaupt nicht heiraten. Weder die bekannten Hasentenöre Luciano Hoppelotti oder José Haseras noch den Hofkomponisten Richard Nager. Erst als der junge Möhrenhäuser zum Vorsingen auftaucht, ändert Lisbeth ihre Meinung. Doch zum Beginn des Sängerwettstreites sind plötzlich alle Bewerber bis auf Richard Nager verschwunden …

Karten für dieses Sommerspektakel unter freiem Himmel im Eisenacher Palmental gibt es im Vorverkauf im Besucherservice bei der Tourist-Information am Markt und an der Eisenacher Theaterkasse (Tel. 03691/256 -219 und -233) sowie jeweils vor der Vorstellung in der Alten Mälzerei. Gespielt wird werktags um 10 Uhr am 6. Juli (Premiere), 7., 10., 11., 12., 13., 17., 18. und 19. Juli. Vorstellungsbeginn um 15.00 Uhr ist samstags 8. und 22. Juli sowie sonntags 9., 16. und 23. Juli. Am Mittwoch, dem 23. Juli um 15.00 Uhr ist das Hasenmusical zum letzten Mal zu erleben.

Bis zur Premiere gibt es noch viel im Hof der alten Mälzerei zu bauen und zu werkeln. Die Theatertechniker zeigen hierbei ihr wahres Können und Improvisationstalent.
Das Bühnenbild wurde von Andreas Walkows geschaffen, schon das 1:100 Modell gab allen ein Blick in die zukünftige «Arena-Mälzerei». Die «Hasen»kostüme stammen von Martina Helbig und die Hasenzähne haben Zahntechniker für die Akteure angefertigt.

Modell der Mälzerei
Erste Lesung mit Hasenzähnen
Hasenensemble

Rainer Beichler |

Werbung
Top