Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Sascha Willms - www.willmson.de / TAM

Beschreibung:
Bildquelle: © Sascha Willms - www.willmson.de / TAM

Momente der Leichtigkeit feiern

„Der Gott des Gemetzels“ von Yasmina Reza hat am 19.05.2017 Premiere im TAM Eisenach

Am 19.05.2017 um 19.30 Uhr feiert die Produktion „Der Gott des Gemetzels“ in der Regie von Beate Göbel im Theater am Markt Premiere.

Ein Elfjähriger Schüler schlägt einem anderen Jungen mit einem Stock ins Gesicht, der daraufhin zwei Zähne verliert. Die Eltern treffen sich, um über den Vorfall zu reden und um die Folgen zu klären. Doch was in aufgeräumter Stimmung und gesitteter Konversation beginnt, verläuft schon bald ganz anders als geplant. Plötzlich und unerwartet verlieren die Erwachsenen die Kontrolle über sich. Das wäre alles sehr deprimierend, wenn es nicht so lustig wäre.

Im Gott des Gemetzels zeigen sich die Menschen von ihrer zerbrechlichen Seite, sie legen ihre Masken ab. Das war auch der Grund, warum ich das Stück mit den Spielern vom TAM inszenieren wollte. Unser Menschsein ist von dieser Zerbrechlichkeit durchdrungen und es macht sehr viel Sinn, sich diese Zerbrechlichkeit anzuschauen, zu lernen damit umzugehen, darüber zu lächeln, daraus und davon Kraft zu schöpfen, beschreibt Beate Göbel Ihre Motivation für die Regiearbeit.

Foto: © Sascha Willms – www.willmson.de / TAM

Die vier Spieler und Spielerinnen Sabine Zänker, Diana Schiffer, Andreas Artschwager und Friedhelm Wüstefeld haben eine intensive Probenzeit hinter sich.

Es war ein große Herausforderung, so richtig ans Eingemachte zu gehen und auszuloten, wie viel Authentizität auf einer Theaterbühne zu spielen geht, reflektiert Diana Schiffer die Probenarbeit der letzten Wochen und Monate.

Ebenso im Produktionsteam war die Eisenacher Künstlerin Irene Semelka. Sie hat die Inszenierung mit Kostümen ausgestattet.

Karten sind per Mail unter kontakt@theaterammarkt.de oder telefonisch unter 03691 – 7409470 erhältlich. Weitere Informationen auch unter www.theaterammarkt.de.

Foto: © Sascha Willms – www.willmson.de / TAM

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top