Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Dominik Ketz

Beschreibung:
Bildquelle: Dominik Ketz

«Musical des Jahres» kommt aus Thüringen

Thüringens größte Bühnenproduktion «Elisabeth – Die Legende einer Heiligen» gewinnt den Publikumspreis von Deutschlands größter Musical-Zeitschrift.

Jährlich wählen die Leser von Deutschlands größter Musicalzeitschrift «Da Capo» das beste Musical und vergeben in zehn Kategorien den begehrtesten Deutschen Musicalpreises. Die Ergebnisse dieser Wahl werden erst am 11. Dezember in der neuen Ausgabe des Musical-Magazins veröffentlicht, doch die Veranstalter und Autoren von «Elisabeth – Die Legende einer Heiligen» erreichte schon vorab die Nachricht aus der Redaktion: Die Welturaufführung ihres Musicals im Landestheater Eisenach ist in der Kategorie «Short Term», also mit begrenzten Vorstellungen, zum Musical des Jahres 2007 gewählt worden. Dabei konnte die spotlight Musicalproduktion GmbH unter anderem die Musicals «Aida», «Les Misérables» oder «Jekyll & Hyde» hinter sich lassen.

Das Autoren- und Produzententeam Dennis Martin und Peter Scholz zeigten sich begeistert. «Die Qualität eines Musicals zeigt sich im Urteil der Zuschauer. Und dieser Publikumspreis spricht eine deutliche Sprache» wertet Scholz die Auszeichnung. «Und dies liegt nicht allein in den Händen des Kreativ-Teams oder der Darstellern sondern auch an dem persönlichen Einsatz vieler Eisenacher auf und hinter der Bühne» meint Produzent Scholz und gibt damit einen Teil der Ehrung an die vielen Helfer und Statisten aus Eisenach weiter.

Und auch für den Komponisten Dennis Martin steht die Zufriedenheit der Zuschauer im Vordergrund. «Wir wollen eine spannende Geschichte erzählen und damit die Besucher möglichst gut unterhalten. Wenn wir dafür die Auszeichnungen als bestes Musical erhalten, scheint uns dies gelungen zu sein. Ich selbst fühle mich damit ´ausgezeichnet´» scherzt ein glücklicher Dennis Martin.

Auch Hauptdarstellerin Sabrina Weckerlin wird für ihre Leistung als heilige Elisabeth ausgezeichnet. Auf einen hervorragenden dritten Platz in der Kategorie beste Darstellerin ist die gerade 21-Jährige gewählt worden nimmt damit auch in der Beurteilung der Musicalbesucher eine Ausnahmestellung ein. Ihre eindrucksvolle Darstellung der Elisabeth in Eisenach begeisterte Besucher und Kritiker.

Chris Murray, Darsteller der männlichen Hauptrolle des Konrad von Marburg, ist vom Publikum auf den vierten Platz der Kategorie bester Darsteller gewählt worden. Damit gehört er ebenfalls zu den besten Sängern und Schauspielern der europäischen Musicalszene.

Im Ganzen hat sich mit dieser erneuten Auszeichnung, nach dem Titel als bestes Musical für «Bonifatius» 2005, die spotlight Musicalproduktion einen sicheren Platz im Musicalmarkt erspielt und erneut ihre hohe Qualität bewiesen.

Auch durch diese Auszeichnung wird die kurze Spielzeit vom 25. Juli bis zum 10. August sicher wieder frühzeitig ausverkauft sein. Karten für die wenigen Wochenenden werden bereits jetzt knapp, sind aber noch an den bekannten Vorverkaufsstellen zu haben.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top