Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Agentur

Beschreibung:
Bildquelle: Agentur

Musik der Rose – eine musikalische Reise ins Mittelalter

Der berühmteste und berüchtigtste Ort der damaligen Zeit war die Wartburg. Am Samstag den 19. Oktober um 19,30 Uhr erklingt im Festsaal der Wartburg die «Musik der Rose» und entführt die Besucher auf eine musikalische Reise in die Zeit der Heiligen Elisabeth von Thüringen.

Seit über 26 Jahren widmen sich die Musiker der Capella Antiqua Bambergensis (Leitung Prof. Dr. Wolfgang Spindler) der facettenreichen und lebensfrohen Zeit des Mittelalters. Die Capella lässt auf ihren Konzerten über 80 Instrumenten des Mittelalters wie Organetto, Psalter, Blockflöten verschiedenster Größe, ein historisches Glockenspiel, Harfe, Pommer, Tambor de Bombo, Schalmei, Chalumeaux, Cister, Gemshörnern, Cymbeln und Tar erklingen.

Dabei wird bei den Konzerten sowohl auf größtmögliche Authentizität der Instrumente Wert gelegt, als auch auf ein ausgewogenes und originalgetreues Klangbild. Die Capella ist wohl das einzige Ensemble mit einer eigenen Werkstatt für den Bau historischer Musikinstrumente mit Andreas Spindler als Musikinstrumentenbaumeister.
Als Quellen für diese Musiker den z.B. der Codex Manesse, der Cancionero de la Colombina, der Codex Montpellier, das Libre Vermell de Montserrat, das Notre Dame Organum oder die Schriften des bekanntesten Autor des Mittelalters, des berühmten Anonymus herangezogen. Zu jedem Stück wird eine Geschichte aus dem Leben unserer Vorfahren von damals erzählt, so dass sich die Türe in diese längst versunkene Epoche wieder öffnet.
Mehr als 1500 Konzerte und über 300000 Besucher sind ein Beleg für die Qualität und Klangvielfalt des Ensembles. Seit 1995 ist Schloss Wernsdorf Sitz und kreativer Mittelpunkt der Capella Antiqua.
Im Jahre 2006 wurde die Capella mit dem EON-Kulturpreis 2006 ausgezeichnet.

Informationen und Karten unter: http://www.wartburg-eisenach.de(www.wartburg-eisenach.de) oder http://www.capella-antiqua.de(www.capella-antiqua.de)

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top