Eisenach Online

Werbung

„Musik verbindet“: Konzert mit Studentinnen aus Mogilew

„Musik verbindet“ ist das Motto eines Konzerts, das am Donnerstag, 20. März um 19.30 Uhr in der Reuter-Villa stattfindet. Es musizieren Musikschüler aus den Partnerstädten Mogilew und Eisenach gemeinsam. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.
Bei dem Konzert treten Anastasiya Lutsenka und Alena Siankova auf, die für drei Wochen in Eisenach zu Gast sind. Die beiden studieren am Musik-College in der Eisenacher Partnerstadt.
Dazu kommen Björn Becker, Florian Heinisch und Julius Trautvetter, die an der Eisenacher Musikschule „Johann Sebastian Bach“ lernen. Zu hören sind an diesem Abend klassische Stücke, unter anderem von Bach, Schubert, Rachmaninoff, Tschajkowskij, Brahms und List sowie und auch modernere Stücke.

Anastasiya Lutsenka und Alena Siankova arbeiten während ihres Aufenthalts in Eisenach im Bachhaus und in der Musikschule.

Bis 2010 lädt der Oberbürgermeister jährlich jeweils zwei Studenten aus Mogilew nach Eisenach ein. Damit hofft er, die Beziehungen zwischen beiden Städten weiter vertiefen zu können.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top