Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © S.Stolz-filmwild.de / Landestheater Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: © S.Stolz-filmwild.de / Landestheater Eisenach

Musikalisches Wochenende am Landestheater Eisenach

Sinfonie- und Familienkonzert zu erleben

Am Samstag, dem 28. Januar findet um 19.30 Uhr das 4. Sinfoniekonzert der Landeskapelle Eisenach statt. Es erklingt das Opus 1 des Komponisten Benjamin Britten, die „Sinfonietta op.1“ aus dem Jahr 1932. Von Richard Strauss folgt das „Konzert für Oboe und Orchester in D-Dur“. Strauss komponierte es 1945 nach Ende des 2. Weltkrieges. Es ist eines der bedeutendsten Werke für Solo-Oboe. Als Solist wird Yoshihiko Shimo zu erleben sein, der als Solist und als Kammermusiker sehr aktiv ist und u.a. mit dem ARUNDOSquintett mehrere internationale Preise gewann. Nach der Pause spielt die Landeskapelle Eisenach Wolfgang Amadeus Mozarts „Sinfonie Nr. 40 g-Moll KV 550“, die zu den drei großen Sinfonien zählt, die Mozart 1788 innerhalb von sechs Wochen zu Papier brachte, und die eine seiner bekanntesten Sinfonien geworden ist. Es dirigiert Andreas Fellner, der 18.45 Uhr im 1. Rangfoyer eine kurze Einführung zu den Werken des Abends geben wird.

Am Sonntag, dem 29. Januar um 15 Uhr findet das „1. Familienkonzert“ statt. Darin nehmen die Landeskapelle Eisenach, ihr Chefdirigent Andreas Fellner und der Sprecher Jonathan Hutter alle kleinen und großen Zuhörer mit auf eine musikalische Reise nach Frankreich, Italien und Deutschland des Barocks, kehren ein bei Johann Sebastian Bach, und begegnen noch ein paar anderen interessanten Persönlichkeiten….Es ist für Kinder ab 6 Jahren geeignet. Restkarten sind noch erhältlich.

Karten: Theaterkasse (03691-256 219), Eisenacher Tourist-Information (03691-792 323), www.theater-eisenach.de

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top