Eisenach Online

Werbung

Musikschule geht auf die Straße!

Straßenmusik produzieren Schülerinnen und Schüler sowie Lehrer der Eisenacher Musikschule »Johann Sebastian Bach” am Samstag, 18. September. Zwischen 10 und 13 Uhr sind Ensembles und Solisten verschiedener Instrumente in der Karlstraße zu hören. Auf dem Marktplatz tritt die Bigband der Schule auf.

Mit der Straßenmusik will die Musikschule nicht nur einen bunten Akzent in das kulturelle Leben der Stadt bringen, sondern auch für ein Projekt Spenden sammeln.

Geplant ist ein Auftragswerk aus dem Bereich der Neuen Musik. Entstehen soll das Stück für einen jungen Cellisten und ein Orchester (fünf Streicher, zwei Flöten, Klarinette, Fagott, Waldhorn, zwei Schlagzeuge). Verfassen soll das es der Komponist Reinhard Wolschina Die Musikschüler werden im Vorfeld mit dem Komponisten zusammen arbeiten und ihn dadurch auch persönlich kennenlernen.

Das Auftragswerk soll dann im Frühjahr 2011 uraufgeführt werden.

Reinhard Wolschina wird sich überdies am 20. November mit einem öffentlichen Konzert in Eisenach vorstellen.
Neben den Spenden, die am 18. September auf der Straße gesammelt werden, gibt es für das Projekt auch eine Förderung vom Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top