Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Veranstalter

Beschreibung:
Bildquelle: Veranstalter

Neue Ausstellung im KUNST Pavillon

Horst Fenn (Rottenburg) stellt im Eisenacher Zentrum für Gegenwartskunst (AWE-Pavillon Wartburgallee) bis zum 7. Dezember 2008 aus. Die Vernissage zu Ausstellung: »Eisenach Trommel – Pinsel und mit Farbe Gemalter Lebensraum – Zeitgedanken” ist am Freitag, 17. 10. ab 19 Uhr. Ein Grußwort wird Bürgermeisterin Ute Lieske sprchen.

Der gebürtig aus Kiel stammende Künstler Horst Fenn (geb. 1945) erhielt 1965 eine Grundausbildung in der Malerei bei Prof. König in München. Später besuchte er eine Werbefachschule, arbeitete als Grafiker und studierte an der Freien Kunstschule Stuttgart und an der Akademie de Seguret in Frankreich. Er arbeitete dann in Stuttgart als freier Künstler und Bühnenbildner an verschiedenen Theatern und als »Kneiper”. Heute lebt und arbeitet er in Rottenburg am Neckar.

Als Künstler beschäftigt sich Fenn neben der Malerei und Grafik auch intensiv mit Fotografie, Holzdruck und Holzschnitt.
Seit 1995 stellte er seine Werke in zahlreichen Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen aus, u.a. in Kiel, Essen, Stuttgart, Dresden, Leipzig und Tübingen.

Im KUNST Pavillon zeigt Horst Fenn farbenprächtige, phantasievolle Gemälde, Zeichnungen und Aquarelle mit überraschenden Ansichten und Motiven, u.a. aus und rund um Eisenach, sowie Installationen.

Dauer der Ausstellung: Samstag, 18.10. – 07.12.08
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 11.00 – 17.00 Uhr
Eintritt: 2,- € / 1,- € ermäßigt (Schüler, Studenten, Rentner, Arbeitssuchende)

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top