Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Sommergewinnszunft

Beschreibung:
Bildquelle: Sommergewinnszunft

Neue Ausstellung im Thüringer Museum – Impressionen vom Sommergewinn

Neue Ausstellung im Thüringer Museum ab 26. März: Impressionen vom Sommergewinn
Die Stadt Eisenach präsentiert in diesem Jahr gemeinsam mit der Sommergewinnszunft erstmals eine Ausstellung mit historischen Fotos vom Eisenacher Sommergewinn. Im Thüringer Museum (Marstall des Stadtschlosses) werden rund 30 Aufnahmen aus den 1930er bis 1960er Jahren gezeigt. Zu sehen sein wird auch ein Foto des ersten Festzuges aus dem Jahr 1897. Die Bilder stammen aus dem Archiv der Sommergewinnszunft Eisenach e.V.. Die Ausstellung wird ergänzt um zwei Vitrinen mit historischen Binseneiern aus dem Bestand des Thüringer Museums. Vom 26. März bis 5. April – begleitend zum Sommergewinn in Eisenach – haben Besucher die Gelegenheit, die Fotos und weitere Ausstellungsstücke zu betrachten.
Die historischen Fotografien zeigen unter anderem den ersten Festzug in der Geschichte des Sommergewinns. Dieser fand am 25. April 1897 mit nur zwei Festwagen – dem des Winters und dem der Frau Sunna – statt. Auf den Bildern ist außerdem Häuserschmuck im Jahr 1934 am Haus von Henner (Albert Fehr) in der Katharinenstraße zu sehen. Hinzu kommen Abbildungen, die Vorbereitungen zum Sommergewinn in der Kammgarnspinnerei zeigen. Die Blütenkutsche im Festumzug 1963, die Germanen mit dem Feuerrad auf Marktplatz 1960 und die Sommergewinns-Originale Henner und Frieder im Festumzug 1962 sind ebenso dabei.
Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten des Museums – dienstags bis sonntags von 11 bis 17 Uhr besucht werden. Der Eintritt kostet vier Euro, ermäßigt drei Euro. Die Eintrittskarte berechtigt nicht nur zum Besuch der Sommergewinns-Ausstellung, sondern auch zum Besuch der anderen Ausstellungen des Thüringer Museums im Stadtschloss.

Foto: ©Sommergewinnszunft

Foto: ©Sommergewinnszunft

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top