Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © A-W-E Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: © A-W-E Eisenach

Neues Logo und neue Veranstaltung vorgestellt!

STARTKLAR, das ist der Name einer völlig neuen Veranstaltung die ab sofort in jedem Jahr um den 10. April im Gedenken an die Werksschließung des AWE erinnern soll.

Das Wartburgfahrertreffen Heimweh im August ist ab diesem Jahr ein reines Wartburgtreffen. Nachdem eine Lösung gesucht wurde auch weiter allen Freunden der Automobiltechnik zu zeigen das Eisenach mehr als nur der Wartburg ist, wenn es um Fahrzeuge und Automobilgeschichte geht, setzten sich die hiesigen zusammen um ein neues weiteres Konzept zu  verwirklichen.

Im letzten Jahr klappte eine spontane Idee mit 14 Tagen Vorbereitungszeit so gut, das 1500 zahlende Gäste gezählt werden konnten, die dadurch natürlich an einem Tag dem Museum eine Wahnsinns Rekordmarke einbrachten. Gemeinsam veranstaltet durch den Allgemeinen Wartburgfahrerclub Eisenach, den Verein Automobilbau-Museum Eisenach e.V. und die Stiftung Automobile Welt Eisenach soll diese Veranstaltung zum Ausbau und Erhalt des Museums, ab sofort jährlich stattfinden. Das gesamte Gelände um die Automobile Welt Eisenach bringt hier eine authentische Kulisse für alle die Ihren Old- und Youngtimer in die neue Saison starten und ein Ausflugsziel suchen.

Eingeladen sind natürlich ganz besonders, auch ehemalige Werksmitarbeiter, die hier die Möglichkeit haben alte Kollegen wieder zu treffen und in Erinnerung zu schwelgen. Für den vergünstigten Eintrittspreis von 5,- Euro pro Person (ab 14. Jahre) kann jeder das Automobilmuseum und die Ostkantine besichtigen, ohne Zusatzkosten an Führungen und Vorträgen teilnehmen oder einfach nur mit anderen bei einem Getränk oder einem Essen vom Grill oder der Gulaschkanone den Tag genießen. Auch für Kaffee und Kuchen ist gesorgt denn die fleißigen Mitgliederfrauen der Vereine werden leckeren selbstgebackenen Kuchen anbieten. Endlich wird in der Ostkantine wieder Essen ausgegeben.

Gemeinsam sehen Wolfram Böhnhardt (AME), Matthias Doht (Stiftung AWE) und Enrico Martin (Wartburgfahrerclub) mit Freude der Zusammenarbeit entgegen und wünschen sich viele Besucher aus nah und fern, da jeder ein Stück zum Erhalt und Ausbau  des Museums beitragen kann.

STARTKLAR 2017 findet am 8. April statt und öffnet seine Pforten um 10:00 Uhr, wenn man durch das alte Haupttor direkt an der Doppelkurbelkniehebeltiefziehpresse das Gelände zu Fuß betritt oder mit Old- oder Youngtimer befährt.

Das neue Logo wurde nach relativ kurzer Namensfindung in eigenen Reihen, wiederholt in Eisenach entworfen. Ein besonderer Dank geht dabei an die Druckerei Husemann.

Weitere Informationen auf den bekannten Internetseiten und neu:
www.Facebook.com/startklareisenach

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top