Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Stadt Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: Stadt Eisenach

Neues Schaumagazin im Thüringer Museum/Stadtschloss eröffnet: Gezeigt werden Altthüringer Porzellane und Fayencen

Keramikrestaurator Michael Kunze hat heute (3. Juli) das neue Schaumagazin im Thüringer Museum/Stadtschloss eröffnet. Zirka 500 Exponate – Altthüringer Porzellane und Fayencen des 18. und frühen 19. Jahrhunderts – werden in zwei Räumen im ersten Stock gezeigt. «Das ist der Großteil unserer Sammlung», erklärte Kunze während einer Sonderveranstaltung den Besuchern. Vorteil des Schaumagazins ist es, die Fülle und Vielfalt der Museumsschätze präsentieren zu können. Daher geht es bei der Ausstellung auch nicht um Einzelstücke sondern um die gesamte Bandbreite der Altthüringer Porzellane und Fayencen.

Zu sehen sind unter anderem Arnstädter und Rudolstädter Fayencen aber auch Fayencen aus der Schweiz, den Niederlanden und Italien. Alte Apothekengefäße können ebenso bestaunt werden wie Porzellanfiguren oder Teller, Vasen und Bierkrüge. In einer Vitrine sind mehrere Dosen zu sehen, eine davon in Form eines Mopses. «Es geht um die Vielfalt und Entwicklung von Formen und Dekoren der Porzellane und Fayencen» erklärte Kunze. Anhand der zahlreichen ausgestellten Stücke ist es für die Besucher leicht, diese miteinander zu vergleichen und sich einen Überblick über die Vielfalt zu verschaffen. Die Porzellane und Fayencen sind zwar in der Tradition klassischer Studiensammlungen aufgereiht – aber sie sind frei zugänglich. «So bekommt die Öffentlichkeit auch einen Einblick in den Teil der Museumsarbeit, der oft eher verborgen bleibt», sagte Kunze. Dabei handelt es sich um das Sammeln, Bewahren und Forschen.

Anlass für die Präsentation des neuen Schaumagazins ist ein Jubiläum. Vor 115 Jahren – im Juni 1899 – fand die Gründungsversammlung zur Einrichtung des Thüringer Museums statt. Das Museum verfügt heute über eine umfangreiche und weit über die Landesgrenzen hinaus bedeutende Sammlung.

Heute nachmittag gibt es um 16 Uhr eine weitere Gelegenheit, das Schaumagazin im Rahmen einer Sonderveranstaltung zu besuchen. Es gilt ein ermäßigter Eintrittspreis von zwei Euro. Keramikrestaurator Michael Kunze gibt Erläuterungen und steht für Fragen zur Verfügung.

Die Räume des Schaumagazins sind ab sofort neuer Bestandteil des allgemeinen Museumsrundgangs. Zu sehen sind diese und andere Kostbarkeiten des Thüringer Museums / Stadtschloss während der regulären Öffnungszeiten: jeweils mittwochs bis sonntags von 11 bis 17 Uhr zum Eintrittspreis von vier Euro.

Foto: ©Stadt Eisenach

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top