Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Waldorfschule

Beschreibung:
Bildquelle: Waldorfschule

Neujahrskonzert der Freien Waldorfschule

Die Freie Waldorfschule Eisenach/Wartburgkreis lädt am kommenden Freitag, 11. Februar, zum traditionellen Neujahrskonzert ein. Beginn ist um 17 Uhr im Saal der Schule. Wie in jedem Jahr werden Lehrer, Eltern, Schüler und Freunde der Schule mit professionellen Beiträgen teilnehmen. Das vielseitige Programm reicht von Klassik bis Jazz.

So wird Thomas Riehl (Gesang) Lieder von Paul Graener nach Texten von Christian Morgenstern vortragen. Der Eisenacher war Opernsänger und Schauspieler am Landestheater, unterrichtet nun als Waldorf-Lehrer und gibt zahlreiche Konzerte und Liederabende, unter anderem mit jiddischen Liedern.

Der Pianist Stefan Kling spielt eigene Kompositionen zwischen Jazz und Ethno sowie Improvisationen, beispielsweise über Titel von Dave Brubeck, Chick Corea oder Leonard Bernstein. Der Eisenacher Musiker ist bekannt durch die Band «L’art de Passage» sowie Projekte mit Gerhard Schöne, Bettina Wegner oder Katja Ebstein. Kritiker loben sein «meisterhaftes Spiel, die beeindruckende Fingerfertigkeit und eine schwer zu überbietende Perfektion». Die Frankfurter Rundschau schrieb „Töne wie in Trance – mit wenigen Klängen versetzt der Pianist das Publikum in eine elegische Stimmung“.

Dorothee Krause aus Erfurt wird klassische Stücke für Tuba aufführen. Die Musikerin war von 1986 bis 2008 als Solotubistin in verschiedenen deutschen Orchestern tätig.

Monika Ripamonti-Taylor unterhält in bewährter Weise mit klassischen Werken am Flügel und die Schülerin Mascha Lang tritt mit ihrem Vater im Duo Violine-Kontrabass auf. Außerdem soll ein Cello-Quartett zu hören sein.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top