Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © AWE-Stiftung

Beschreibung:
Bildquelle: © AWE-Stiftung

Oldtimer machen Station in Eisenach

Am 16. Juni 2017 machten 120 Oldtimer-Fahrzeuge der „Mars-Mammut-2017-Fahrt“ Station in Eisenach und besuchten das Museum automobile welt eisenach. 

Nach fünfjähriger Pause war Eisenach wieder Station dieser, vom Oldtimer Club Wetro e.V. organisierten Dreiländerfahrt, die in diesem Jahr von Großalmerode in Hessen über Thüringen nach Wetro beim Spremberg in Sachsen ging. Dabei konnten 120 verschiedene  Fahrzeuge vom Motorrad über Pkw´s aller Baujahre bis zum großen Lastwagengespann besichtigt werden. Eine kuriose Rarität war ein Austro-Fiat Leichenwagen aus dem Jahr 1928. Natürlich beteiligten sich auch eine ganze Reihe Eisenacher Automobile der Typen BMW 321,327, IFA F9 und Wartburgs in den unterschiedlichsten Ausführungen an dieser Ausfahrt. Die 220 Teilnehmer wurden im Ehrhardt-Saal des Automobilmuseums bewirtet und besuchten danach noch die Ausstellung, bevor es weiter zum nächsten Etappenort Wersdorf bei Erfurt ging.

Foto: © AWE-Stiftung

Foto: © AWE-Stiftung

Foto: © AWE-Stiftung

Foto: © AWE-Stiftung

Foto: © AWE-Stiftung

Foto: © AWE-Stiftung

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top