Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Posaunenchor Eisenach feierte 120. Geburtstag

Der Posaunenchor der evang-luth. Kirchgemeinde Eisenach wird 120 Jahre. Grund für die Bläser am Samstag auf dem Markt die Eisenacher mit einer Serenade zu erfreuen. Viele Gäste der Stadt und Eisenacher hörten den Musikern auf dem Markt zu. Oberbürgermeister Matthias Doht dankte den Musikern für Engagement.

Die Bläser-Serenade begann mit einer Überraschung: Einige Bläser spielen zur Eröffnung des Konzerts erstmals wieder auf Turm des Eisenacher Stadtschlosses. Dafür ermöglichte die Stadtverwaltung Eisenach trotz der Baustellen-Situation im Stadtschloss den Musikern ausnahmsweise den Zugang zum Schlossturm, richtete dafür eine der Holztreppen her und sorgte für ausreichende Beleuchtung. Zwei Mitarbeiter des Thüringer Museums geleiteten die Bläser gefahrlos über die Baustellenhindernisse zum Turm.
Hoffentlich kann diese schöne Tradition nun wieder fortgeführt werden.

Zur Serenade spielten neben den Eisenachern auch Gäste aus Südafrika. Sie kamen nach Eisenach und machten ihren Gegenbesuch. Die Eisenacher weilten bereits in Südafrika und wurden dort herzlich aufgenommen.

Der Posaunenchor wurde 1888 gegründet und gehört zu den ältesten Posaunenchören Deutschlands.

Gemeinsam mit Bläsern aus den Gemeinden rund um Eisenach und dem befreundeten Posaunenchor aus Südafrika waren die Eisenacher Bläser am Sonntag in der Georgenkirche bei einem Festlichen Gottesdienst mit Bläsermusik und am Nachmittag mit einem Konzert für Trompete und Orgel zu erleben.

Rainer Beichler |

Werbung
Top