Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Stadtverwaltung

Beschreibung:
Bildquelle: Stadtverwaltung

Projekt für „neuen Schwung in die trockene Musiklehre“

Das Projekt „Musik begreifen – Neuer Schwung in die trockene Musiklehre“ läuft zur Zeit an der Musikschule „Johann Sebastian Bach“ Eisenach. Neben ihrer instrumentalen Ausbildung nutzen momentan 70 Schüler das gebührenfreie Ergänzungsfach Musiklehre. Hier wird musiktheoretisches Wissen und Können vermittelt, um das Erlernen eines Instrumentes und die Interpretation von Musik auf eine solide Grundlage zu stellen.
Um die Musiklehre praktischer und interessanter für die Schüler zu gestalten, wurden mit Fördermitteln des Thüringer Kultusministeriums neues Lehrmaterial und für jeden Arbeitsplatz ein Keyboard angeschafft.
Finanziert wurde dies mit Fördermitteln des Thüringer Kultusministeriums in Höhe von insgesamt 5318 Euro. Das Geld reichte auch noch für die Anschaffung eines Klaviers, das ebenfalls in dem Raum steht.

Für die Stromversorgung der zehn Keyboards des Unterrichtsraumes stellte die im Gründerzentrum (GIS) in Stedtfeld ansässige Firma „Mueller Building Automation AG“ (ein Systemhaus der Schweizer Woertz AG) im Wesentlichen die technische Ausstattung zur Verfügung. Die Mueller Building Automation AG führte in Kooperation mit der Elektrofirma Raabe auch die Installation der Systeme aus.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top