Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Puppentheater mit Florian Meyfarth

Das DASWARDALAND-PUPPENTHEATER gastierte jüngst bereits das siebente Jahr mit einem Weihnachtsmärchen in der Reutervilla.
Wie in jedem Jahr, hat der Mosbacher Kinderbuchautor Florian Meyfarth eigens für diese Veranstaltung ein neues Stück geschrieben. Zum «Weihnachtsbesuch bei den Wurzelwichten» waren alle kleinen und großen Märchenfreunde herzlich eingeladen.
Die beiden Wurzelwichte sind eifrig dabei, letzten Vorbereitungen für das Weihnachtsfest im DASWARDALAND zu treffen – was gar nicht immer so einfach ist. Hinzu kommt noch, dass sich vor einigen Tagen ein recht sonderbarer Gast bei ihnen eingefunden hat – mehr sei an dieser Stelle noch nicht verraten. Die Zuschauer treffen neben den Wurzelwichten auf gute alte Bekannte, wie den Santa Klaus und den Nicki Klaus sowie das Wiesel mit der Bommelmütze, aber auch eine Neuentstandene Figur aus der «Puppenwerkstatt» des Mosbachers wird diesmal zu bewundern sein – das Moosmurmeltier. Alle Puppen entstanden in Handarbeit. Zehn Figuren waren diesmal im Einsatz. Unterstützung beim Puppenspiel gab es von Jana Barg und Sandra Köhler.

Bereits seit sieben Jahren schreibt Florian Meyfarth Märchengeschichten für Kinder und Erwachsene. Fast genauso lang gibt es das DASWARDALAND-PUPPENTHEATER – hervorgegangen aus einem Schülerprojekt im Jugendclub Ruhla.
2004 erschien das Buch «Tannino und der Sängerwettstreit», «Die Libellen vom Grünfluss» folgten in vergangenem Jahr. Des Weiteren entstanden Hörspiele und Kurzgeschichten u. a. für das Wartburg-Radio Eisenach.
So wird auch in diesem Jahr die neue Märchengeschichte «Weihnachtsbesuch bei den Wurzelwichten» im Weihnachtsprogramm des Wartburg-Radios 96,5 zu hören sein.

Zu Überraschung der Gäste im Reuterhaus kam nach dem Abschlussbeifall noch der Nikolaus zu den Kinder und brachte kleine Geschenke mit.

Rainer Beichler |

Werbung
Top