Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Theater/Kromke

Beschreibung:
Bildquelle: Theater/Kromke

«Puzzle der Wünsche» erfüllt Sophies sehnlichsten Wunsch

Zum letzten Mal steht am Sonntag, 3. Januar, um 15 Uhr das Kinderstück «Die verzauberten Brüder» auf dem Programm des Landestheaters. Doch nicht nur, dass es die letzte Vorstellung des seit November mit riesigem Erfolg und fast immer vor ausverkauftem Haus gespielten diesjährigen Weihnachtsmärchens ist, macht die Aufführung zu einer ganz besonderen. Vielmehr erfüllt sich an diesem Tag auch der sehnlichste Wunsch der 10-jährigen Sophie H. aus Philippsthal (LK Hersfeld-Rotenburg), der von der durch einen großen deutschen Getränkehersteller gemeinsam mit dem TV-Sender NICK veranstalteten «Puzzle der Wünsche»-Tour 2009 als einer der schönsten fünfzehn Kinderwünsche des Jahres ausgewählt wurde, um Wirklichkeit zu werden.

Das «Puzzle der Wünsche» setzt sich für die Kinder des Landes ein, indem es Kinderwünschen Gehör verschafft. An der im Sommer 2009 in Kooperation mit der Berliner Kinderhilfsorganisation DIE ARCHE zum wiederholten Male durchgeführten bundesweiten Aktion hatten sich mehr als 10000 Kinder mit Wünschen für den besten Freund oder die beste Freundin beteiligt. Die fünfzehn schönsten Wünsche wurden ausgewählt und werden erfüllt.

Einer der ausgewählten Wünsche lautete: «Ich wünsche, dass Sophie einmal in einem richtigen Theater auf einer großen Bühne mitspielen darf.» Am 3. Januar geht dieser Wunsch im Landestheater Eisenach in Erfüllung: Sophie wird in der Aufführung «Die verzauberten Brüder» einen der beiden Brüder spielen, die von der bösen, machtgierigen Hexe Baba Jaga in Bäume verwandelt wurden, am Ende aber von ihrer Mutter, der die Tiere des Waldes bei der verzweifelten und abenteuerlichen Suche solidarisch und mutig zur Seite standen, wieder in die Arme geschlossen werden können.

Wer erleben möchte, wie Sophies Herzenswunsch Wirklichkeit wird und wie das Mädchen seine schauspielerische Aufgabe auf der «richtigen» Theaterbühne meistert, sollte die Vorstellung am 3. Januar um 15 Uhr nicht verpassen!

Karten gibt es an der Theaterkasse (03691-256219), in der Eisenacher Tourist-Information (03691-792336) oder unter www.theater-eisenach.de.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top