Eisenach Online

Werbung

Reutervilla: Musikalisch-literarisches über Ernst Abbe

„Seht Euch den gut an, aus dem wird was“, so lautet der Titel einer literarisch-musikalischen Veranstaltung. Sie beginnt am Samstag, 29. Januar um 15 Uhr in der Reutervilla und befasst sich mit Ernst Abbe, dem mit dem titelgebenden Ausspruch während seines Studiums in Jena eine glänzende Zukunft prophezeit wurde.
Der geniale Naturwissenschaftler und Erfinder, der bürgerliche Demokrat und Humanist wurde 1840 in Eisenach geboren und starb vor hundert Jahren in Jena.
Mit dem literarisch-musikalischen Programm im kleinen Kreis schließt sich das Thüringer Museum den Würdigungen für den bedeutenden Sohn der Stadt Eisenach an.
Ernst Abbe ist eine der Personen, die 2005 unter dem Motto „Aus Eisenach in die Welt“ besonders geehrt wird. Dies bezieht sich nicht nur auf seine späteren Aufenthaltsorte, sondern auch auf seine bahnbrechenden Berechnungen und Erfindungen, die weltweit genutzt werden.
Das Programm wird gestaltet von Gudrun Osmann (Text) und dem jungen Eisenacher Pianisten Amadeus Czulak, der Walzer, Etüden und Balladen von Chopin zu Gehör bringt.
Der Eintritt beträgt drei Euro. Nachfragen und Reservierung unter 03691/743293.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top