Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Paul-Philipp Braun

Beschreibung:
Bildquelle: Paul-Philipp Braun

Rockmusik zum Osterfest

Rund 500 Gäste waren es, welche am gestrigen Sonntagabend das große Festzelt in der Eisenacher Katzenaue zum Beben brachten. Gemeinsam mit der Creuzburger «Rockband Swagger» feierten sie das Osterfest auf ihre ganz eigene Weise – nämlich mit Rock- und Popmusik.

Dabei waren es bekannte Musiktitel aller Genres, welche die vier Musiker um Frontmann Andi (eigentlich Andreas Thews) zum Besten gaben.
Von Aviciis Welthit «Wake me up» über Herbert Grönemeyers «Mambo» bis zum 1979 erschienen Song «A walk in the park» erklangen allerlei gecoverte Titel an diesem Abend.
Dem wirklich bunt gemischten Publikum gefiel es sichtlich.

Obwohl die Musiker erst rund eine halbe Stunde nach dem eigentlichen Programmstart begonnen hatten, brauchten die fünf Jungs keine 20 Minuten, denn schon dann kochte das Festzelt in der Katzenaue sprichwörtlich.
Maßgeblich daran beteiligt war vor allem Frontmann und Sänger Andi. Immer wieder motivierte er die zahlreichen Gäste im Zelt zum Tanzen und als er dann auch noch mit einer Hand voll Leuchtstäbchen durch das Publikum ging und diese verteilte, war die gute Laune sprichwörtlich in den Gesichtern zu sehen.

Bereits 1995 gründete sich die «Rockband Swagger» in Creuzburg. Mit der Frage: „Hast Du Samstag mal Zeit?“ fanden sich die fünf Musiker zusammen und sind seitdem gern gesehene Gäste auf Stadtfesten, Kirmsen oder auch Firmenfesten.
Weit über die Grenzen Thüringens hinaus sind «Swagger» inzwischen bekannt und touren mit ihrer Musik durch die halbe Republik.

Doch zur Zeit hat die Band ein paar «Nachwuchssorgen», denn Bassist Fabian Ammon wird in Kürze zu seinem Studium nach London gehen, sodass es nun heißt «Swagger sucht den Superbassisten». Dringend ruft die Band auf ihrer Website daher alle interessierten Bassisten dazu auf, sich bei ihnen zu melden, um dann gemeinsam mit einem neuen Mann am Bass rocken zu können.

Mit Titeln wie "Wake me up" oder Grönemeyers "Mambo" brachte die Rockband das Festzelt zum Beben.

Foto: ©Paul-Philipp Braun

Auch Gitarrist Martin und Frontmann Andi hatten auf ihrem Konzert in der Katzenaue sichtlich Spaß.

Foto: ©Paul-Philipp Braun

Am Schlagzeug unterstützte Lochi (eigentlich Tobias Loch) die Rockband.

Foto: ©Paul-Philipp Braun

Bunte Leuchtstäbe verteilte Frontmann Andi an das Publikum.

Foto: ©Paul-Philipp Braun

Auch auf den Tischen tanzte Frontmann Andi und heizte so die Stimmung an.

Foto: ©Paul-Philipp Braun

Paul-Philipp Braun |

Werbung
Top