Eisenach Online

Werbung

Saitenklang und Missetat

Gastspiel von Gunter Schoß und Frank Fröhlich am Landestheater Eisenach • Eine Wilhelm Busch-Konzert-Lesung Sonntag 19.3.2017, 15.00 Uhr

Musik wird oft nicht schön empfunden, weil sie stets mit Geräusch verbunden.

So treffend schreibt nur einer, Wilhelm Busch. Der Schauspieler Gunter Schoß und der Gitarrist Frank Fröhlich sind dem ganz eigenen Vers-Rhythmus gefolgt und es entstand ein verblüffendes Busch-Programm: leicht, humorig, charmant, klug und unverschämt.

Seit 1999 präsentiert Gunter Schoß im MDR die Dokumentationsreihe »Geschichte Mitteldeutschlands« und verleiht der Serie durch seine markante Stimme einen unverwechselbaren Charakter. Nach seinem Schauspielstudium wurde er 1964 mit seiner ersten Hauptrolle in »Egon und das achte Weltwunder« berühmt und ist seitdem in weit mehr als hundert Kino-, Theater- und TV-Projekten (von »Polizeiruf 110« bis »Tierärztin Dr. Mertens«) zu sehen.

Erleben Sie mit Schoß und Fröhlich einen Busch, der Klavier spielt, Konzerte besucht und über sein Leben reflektiert, so dass sich am Ende mancher verwundert die Augen reibt, „wenn‘s anders kommt, als wie er denkt.“

Karten: Theaterkasse (03691-256 219), Eisenacher Tourist-Information (03691-792 323), www.theater-eisenach.de

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top