Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Samstag geht es in einen über 500 Jahre alten Keller

Für Kinder und ihre Eltern oder Großeltern gibt es am Samstag, 26. Januar, die Haus- und Kellergeschichte im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Immer wieder samstags …“. Treffpunkt ist um 11 Uhr im Thüringer Museum im Stadtschloss am Markt 24

Die erste „Keller-Entdeckungstour“ wird in ein Haus führen, das bereits im 15. Jahrhundert gebaut wurde. Es hat eine Bohlenstube aus dem Jahr 1568 und war früher eine Christliche Herberge „Zur Heimat“. Passend dazu werden bei der Entdeckungstour einige Gegenstände aus dem Bestand des Thüringer Museums vorgestellt, die aus der damaligen Zeit stammen und die Teilnehmer auf die Zeitreise einstimmen.

Mit auf Entdeckungstour wird in diesem Jahr ein Drachen gehen. Die Kinder, in Begleitung ihrer Eltern oder Großeltern, sollen den Drachen finden und wecken, damit er sie das Jahr über begleiten kann. Zu jedem besuchten Keller und dem dazugehörigen Haus gibt es Informationen zur Baugeschichte zum Nachlesen und Sammeln und natürlich auch immer eine „Drachengeschichte“.

Diese Informationen und Geschichten können die Kinder in einem neuen Faltblatt sammeln, das zu den „Kellerreisen“ kostenlos an die kleinen Entdeckerinnen und Entdecker verteilt wird. Der kleine Drache wird auf dem Faltblatt über die Geschichten wachen.
Wer an mindestens zehn Samstags-Veranstaltungen teilgenommen hat, erhält als Belohnung für seinen Mut einen „Kellerschatz“ aus den Krallen des Drachen.

Für die Tour gut zu gebrauchen ist auf jeden Fall eine Taschenlampe oder eine Stirnlampe.
Kosten: Erwachsene 2 Euro, ermäßigt 1,50 Euro und Kinder 1 Euro (wie normaler Museumseintritt)

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top