Eisenach Online

Werbung

Schokolade und Kaffee im Mittagsintermezzo

Schokolade und Kaffee – darum dreht sich alles beim nächsten Mittagsintermezzo des Thüringer Museums, am Mittwoch, 27. Februar. Im Stadtschloss wird um 12.15 Uhr von der Kaffeehauskultur im Europa des 18. Jahrhunderts erzählt. Außerdem geht es um die Geschichte von Kaffee und Schokolade sowie zarten Porzellankoppchen, die von Thüringen nach Persien exportiert wurden. Diese Koppchen sind henkellose Trinkgefäße aus dem ostasiatischen Raum. Aus ihnen trank man Tee oder Kaffee. Damals verband man mit dem Genuss der exotischen Getränke, die man öffentlich oder im Boudoir zu sich nahm, auch erotische Anspielungen.
Das Mittagsintermezzo findet im Rahmen der Ausstellung „Blumen auf Thüringer Porzellan“ statt.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top