Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Berufsakademie Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: Berufsakademie Eisenach

Schüler entwickeln Solarauto an Berufsakademie Eisenach

Vom 14. bis 16. Juli 2014 fanden an der Berufsakademie Eisenach Projekttage unter dem Motto «Bau und Vertrieb eines Solarautos» statt. Hier erhielten Schüler der 9.-11. Klasse der drei Eisenacher Gymnasien Elisabeth-, Ernst-Abbe- und Martin-Luther-Gymnasium und des Beruflichen Gymnasiums Gotha die Möglichkeit, ihre Ideen und Fähigkeiten zu verwirklichen. Ziel war es, am Beispiel eines Solarautos den ingenieur-technischen Entwicklungsprozess darzustellen und die betriebswirtschaftlichen Auf-gaben einer Produktentwicklung zu erarbeiten. Die Schüler der jeweiligen Gymnasien arbeiteten in zwei Teams, in den Bereichen der Ingenieurtechnik und der Betriebswirtschaft. Von der Ideenfindung, der Konstruktion mit Hilfe von CAD-Systemen, der Realisierung der Einzelteile in den Laboren unter Verwendung der 3D-Drucktechnik, dem Zusammenbau und der Testphase der Modelle, der Kalkulation der Herstellungskosten, der Erstellung eines Packungsdesigns, der Erstellung eines Marketing-Konzeptes bis hin zur Internationalen Verhandlungsführung wurden die Schüler an 3 Tagen intensiv durch 7 Professoren der Berufsakademie betreut. In vier Kurzvorträgen wurden am Mittwoch dann die betriebswirtschaftlichen Ergebnisse mit Bezug zu dem jeweiligen Solarauto vorgestellt. Im Anschluss daran hatten, Dank Sonnenschein, alle funktionsfähigen Solarautos ihren Testlauf bestanden. Nach der Auswertung der Ergebnisse stand die Gruppe des Ernst-Abbe-Gymnasiums als Sieger fest. Bleibt nur zu hoffen, dass durch die Projekttage Lust auf Mehr geweckt wurde, also einige Schüler dann den Weg zu einem Studium in den beiden auch von der Berufsakademie vertretenen Studienbereichen finden werden.Zusätzlich hofft die Berufsakademie sich zu-künftig mit einem Projekttag-Wettbewerb in die Reihe erfolgreicher Solarauto-Modellbauprojekte, wie etwa den Solarbauwettbewerb in Erfurt oder den SolarCup in Kassel einreihen zu können. Die Gewinner eines Wettbewerbes an der BA könnten dann zukünftig am Bundeswettbewerb SolarMobil Deutschland teilnehmen und gemeinsam mit Schülern und Studierenden anderer Regionen Deutschlands um die begehrten Preise kämpfen.

Prof. Zick weist Schüler des Martin-Luther-Gym. Eisenach am NC-gesteuerten Schneidplotter ein

Foto: ©Berufsakademie Eisenach

Das Siegerteam des Abbe-Gym. Eisenach

Foto: ©Berufsakademie Eisenach

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top