Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Gymnsaium Ruhla

Beschreibung:
Bildquelle: Gymnsaium Ruhla

Schulfördervereins des Staatlichen Gymnasiums Ruhla zog Bilanz

Entsprechend der Satzung des «Vereins der Freunde und Förderer des Staatlichen Gymnasiums Ruhla e.V.» wurde am 5.5.08 am Albert-Schweitzer-Gymnasium die Jahreshauptversammlung und die Wahl eines neuen Vorstandes für eine Amtszeit von drei Jahren durchgeführt.
Der alte und neue Vorsitzende Peter Montag hob in seinem Rechenschaftsbericht hervor, dass sich sowohl die Anzahl der Mitglieder, als auch die Zahl der geförderten Maßnahmen sehr positiv entwickelt haben.
Besorgniserregend ist allerdings die ebenfalls gestiegene Zahl von Förderanträgen aus sozialen Gründen.
Kritik übte Peter Montag an der Bildungspolitik, die den Schülern oft zuviel abverlange und wenig Raum für die Persönlichkeitsentfaltung lasse.
Die Kämmerin Monika Hild gab einen Überblick über die finanzielle Situation des Fördervereins. Für ihr beispielhaftes Engagement und ihre gewissenhafte Buchführung wurde sie von mehreren Seiten gelobt.
In der anschließenden Diskussion wurde mehrfach auf das Problem der Standortsicherung durch den Zugang von Schülern aus Brotterode und Trusetal angesprochen. Einig war man sich darüber, dass dafür eine optimale Schülerbeförderung erforderlich ist, damit die Schüler sich auch in den kommenden Jahren für Ruhla und nicht für Schmalkalden entscheiden.
Die immer wieder diskutierte Frage nach dem Bau einer Aula und einer Cafeteria, so Schulleiter Klaus Rindschwentner, kann nur gelingen, wenn die positive Entwicklung der Schülerzahlen nicht mittelfristig, sondern auch langfristig einen Anstieg verzeichnet.
Hierbei ist die Schule auch auf die Unterstützung der Stadt Ruhla und aller Gemeinden im Umfeld angewiesen.

Die anschließende Wahl des Vorstandes brachte folgendes Ergebnis:

Peter Montag (Vorsitzender)
Klaus Rindschwentner (Stellv. Vorsitzender)
Monika Hild (Kämmerin)
Manfred Kick (Beisitzer)
Heike Bauer (Protokollantin)
Ramona Wieg (Revision)
Heike Gössel (Revision)

Für den ausgeschiedenen Herrn Griebsch wurde Heike Gössel neu in den Vorstand gewählt.
Die Veranstaltung wurde vom Chor des Gymnasiums unter Leitung von Dr. Regina Köppe kulturell umrahmt.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top