Eisenach Online

Werbung

Schultheater-Förderpreis geht in die Wartburgregion

Schultheatergruppe aus Vacha mit dem Schultheater- Förderpreis der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen ausgezeichnet

Eine Schultheatergruppe aus Vacha wird für ihre Produktion mit dem Schultheater-Förderpreis 2014 der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen ausgezeichnet. Der Preis geht an das Johann- Gottfried-Seume-Gymnasium Vacha für die Inszenierung «Krieg und Frieden».
Die Ehrung erfolgt am 25. Juni 2014 im Theater «Die Schotte» in Erfurt im Rahmen der 22. Thüringer Schultheatertage. Diese werden von der Landesarbeitsgemeinschaft Spiel + Theater in Thüringen e.V. (LAG) vom 25. bis 28. Juni 2014 in Erfurt durchgeführt.

Den Schultheater-Förderpreis erhalten Theatergruppen, deren Inszenierungen besonders einfallsreich und ideenvoll entwickelt wurden. Oft dienen dabei selbst erarbeitete Texte als Grundlage.

Nach Mitteilung der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen wurden insgesamt zehn Ensembles aller Altersstufen nach Erfurt eingeladen. In verschiedenen Workshops haben sie die Möglichkeit zur gemeinsamen Arbeit und zu Proben. Darüber hinaus hat jede Gruppe die Möglichkeit, ihre Inszenierung vor Publikum aufzuführen.

Die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen wird gemeinsam von den Sparkassen in Thüringen und Hessen getragen. Sie unterstützt mit dem jährlichen Schultheater-Förderpreis die Theaterarbeit an der Schule. Gerade die musischen Fächer bieten die Chance, kreatives Lernen, soziale Kompetenz und zielorientiertes gemeinsames Handeln zu fördern. Mit dem Preis sollen daher nicht nur Lehrer(innen) und Schüler(innen) ermutigt werden, musischen Fächern besondere Bedeutung zuzumessen.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top