Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Paul-Philipp Braun

Beschreibung:
Bildquelle: Paul-Philipp Braun

Sie kamen aus ganz Deutschland

Zu einem Konzert der speziellen Art lud am vergangenen Samstagabend die Freikirchliche Gemeinde in Oberellen ein. Bereits zum 15. Mal trafen sich dort 60 Sängerinnen und Sänger aus ganz Deutschland, um miteinander zu musizieren und für einen tag einen buntgemischten Chor zu begründen.
„Unsere Musiker kommen aus Berlin, dem Vogtland, Erlangen, Frankfurt/ Oder und noch vielen anderen Regionen und Städten Deutschlands zusammen, um hier miteinander zu singen“, freute sich Organisatorin Birgit Heichel. Die 49-Jährige hatte, gemeinsam mit anderen Gemeindemitgliedern aus Oberellen am Samstag einen Probentag im Gemeindehaus der dortigen Freikirche auf die Beine gestellt.
„Es war unser Ziel, dass wir alle zusammen zehn Lieder lernen und dass diese dann in die eigenen Chöre der verschiedenen Sänger zurückgetragen werden können“, berichtete Heichel im Gespräch mit unserer Zeitung. Denn aus insgesamt fünf verschiedenen Chören und Singegruppen kamen die Mitglieder dieses „Improvisationschores“ zusammen.
Dabei teilen alle die Freikirchlichen Ansichten. Und somit waren es auch vor allem christliche Lieder, die der Chor, unter Leitung von Sabine Heilmann, einstudiert hatte. Neben amerikanischen Gospels wie „Song of joy“ standen auch Weihnachtslieder im Mittelpunkt der gemeinsamen Proben und des abendlichen Konzerts im Gemeinderaum. Zu Letzterem waren rund 50 Zuhörer aus der ganzen Wartburgregion gekommen.
Doch nicht nur in Oberellen war der Chor, welcher sich einmal jährlich zusammenfindet, zu erleben. Auch einen Gottesdienst in Schmalkalden gestalteten die Laiensänger und –sängerinnen am Sonntag mit.

Paul-Philipp Braun

Foto: Paul-Philipp Braun

Paul-Philipp Braun |

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top