Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Stadtverwaltung

Beschreibung:
Bildquelle: Stadtverwaltung

Singen im Gradierwerk

Ab Mai bis Ende September 2013 findet im Gradierwerk wieder regelmäßig «Singen im Gradierwerk» statt. Der erste Termin ist am Donnerstag, dem 9. Mai 2013 um 10.00 Uhr. Wer gerne singt und dazu seinen Atemwegen etwas Gutes tun möchte, ist herzlich eingeladen. Annelie König stimmt mit ihnen beliebte Volkslieder an und führt Sie dabei durch das Gradierwerk.

Gesunder Gesang
Wer singt, braucht viel Luft. Durch den Gesang gelangen die Tröpfchen des Solenebels im Gradierwerk besonders gut in die tieferen Atemwege. Ein Solefilm legt sich dabei auf die Schleimhäute. Das bewirkt die Stärkung des Immunsystems. Auch hartnäckiger Husten lockert sich und chronische Atemwegserkrankungen sowie Allergien werden gelindert.

«Gesundheit fängt mit gesunden Atemwegen an», so Annelie König, Stadtführerin aus Bad Salzungen, «Sole ist natürlicher Quell für Schönheit und Gesundheit. Wenn dann noch Gesundheit auf Gesang trifft, ist das Balsam für Körper und Seele. Ich würde mich über eine große Zahl singender Gäste sehr freuen.»

Beim «Singen im Gradierwerk» zahlen die Gäste nur den regulären Eintritt in das Gradierwerk sowie den Kittelpfand für den weißen Umhang.

Der nächste Termin ist am 25. Mai 2013 ebenfalls 10.00 Uhr. Alle anderen Termine werden im Bad Salzunger Veranstaltungskalender regelmäßig bekannt gegeben.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top